Manz-Eigentümer kaufen Wolters Kluwer aus

Susanne Stein Pressl Credit Mike Ranz
Susanne Stein-Pressl ©Mike Ranz

Wien. Beim marktführenden österreichischen Fachverlag und Informationsanbieter Manz haben die Eigentümerfamilien Stein und Fliri die Anteile von Wolters Kluwer übernommen.

Konkret wurden die Wolters Kluwer-Anteile von den übrigen Haupteigentümern rückwirkend zum 1. 1. 2019 zurückgekauft, teilt der Verlag mit. Damit ende eine fast 25-jährige strategische Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen, der Informationsanbeiter Manz befinde sich nun wieder zur Gänze in Familienbesitz.

Die Vorgeschichte

Der niederländische, börsennotierte Konzern Wolters Kluwer B.V. hat die Anteile seit 1997 an der MANZ’schen Verlags- und Universitätsbuchhandlung gehalten: Sie ist das zentrale Unternehmen der Firmengruppe, die sich aus der historischen (und immer noch sehr aktiven) Buchhandlung am Wiener Kohlmarkt entwickelt hat und heute Österreichs Marktführer für Fachinformationen im Segment Recht–Wirtschaft–Steuern ist.

Konkret gehören dazu Fachpublikationen, die Rechtsdatenbank RDB, der Bildungsanbieter Manz Rechtsakademie, neue Legal Tech Tools wie die Manz Cloud u.v.m.

„Unseren österreichischen Weg gehen“

„Wir bedanken uns bei Wolters Kluwer für die vertrauensvolle Kooperation und die Einblicke, die wir dadurch gewinnen konnten. Sie werden uns auch in Zukunft nützen, um unseren österreichischen Weg der Digitalisierung konsequent weiter zu gehen“, sagt Gruppen-CEO Susanne Stein-Pressl, die selbst zur Eigentümerfamilie Stein gehört.

  • Die seit 1849 bestehende Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung befindet sich seit fünf Generationen in Familienbesitz und ist Teil der als Medienunternehmen des 21. Jahrhunderts geführten Manz-Gruppe.
  • Wolters Kluwer N.V. ist ein börsenotierter niederländischer Informationsanbieter, der 1987 aus der Fusion der Verlage Kluwer Publishers und Wolters-Samson hervorging. Die Aktie notiert in den Leit-Indices AEX und Euronext 100.

Link: Manz

Link: Wolters Kluwer

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. VAT Returns: Tool von Linde zur EU-Vorsteuer
  2. Oberhammer berät startup300 AG und weitere Deals
  3. Traditionshotel geht an Selina: DLA Piper und Schönherr beraten
  4. Wolfgang Eigner Immo-Anwalt bei Baker und weitere News