(Sponsored)

Das Wiener Baurecht kommentiert

BauR WienMit der großen BO-Novelle 2018

Vom Baugesetzbuch über die Bautechnikverordnung und das Kleingartengesetz bis zum Kanalgesetz: Mit der neuen Auflage des Kommentars „Baurecht Wien“ haben Sie die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Wiener Baurechts kommentiert und auf dem neuesten Stand zur Hand.

Die 6. Auflage berücksichtigt neben aktueller Judikatur der Höchstgerichte und den OIB-Richtlinien 2019 vor allem die umfangreiche Bauordnungsnovelle 2018. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

    • Novelle LGBL 2018/37: Erschwerung des Abbruchs bei Altbauten
    • Novelle LGBl 2018/69 (BO-Novelle 2018): Vereinfachtes Baubewilligungsverfahren für kleinere Bauführungen, Änderung der Widmungskategorie „förderbarer Wohnbau“ auf „geförderten Wohnbau“, Erleichterungen der Stellplatzpflicht, Regelungen bei Treibhausgas-Emissionen, Erstellung von Energieraumplänen, Dämmung der obersten Geschoßdecke bei Gebäudesanierungen, Verhinderung der gewerblichen Nutzung von Wohnungen
    • Novelle LGBl 2018/71: Primat von Beratung vor bestimmten Strafen

Mehr Infos unter: Linde Verlag

>>> Weiter >>>

(Werbung)