Heiko Selzam wird Österreich-Chef bei Mercedes Trucks

04. Jul 2019   Business Motor Personalia
Heiko Selzam Credit Mercedes Benz Trucks Flausen Brandl
Heiko Selzam ©Mercedes Benz Trucks / Flausen / Brandl

Salzburg. Am 1. August 2019 wird Heiko Selzam neuer Managing Director für Mercedes Benz und FUSO Trucks in Österreich.

Selzam ist damit künftig für Vertrieb, Service und Marketing der Lkw-Sparte in Österreich zuständig. Er tritt die Nachfolge von Doreen Laubsch an, die zum 1. Mai 2019 die Leitung Vertrieb Daimler Buses Europe und Nordamerika übernommen hat.

Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in Würzburg begann Heiko Selzam 1996 seine Karriere bei der Daimler AG als Nutzfahrzeugverkäufer. Im Jahr 2000 übernahm er die Position als Key Account Manager für den internationalen Flottenverkauf im Geschäftsbereich Transporter. Später wurde er Director Sales & Marketing für Nutzfahrzeuge in Dubai, 2014 kehrte er nach Europa zurück und übernahm die Position als Managing Director Sales & Marketing für Nutzfahrzeuge bei Mercedes-Benz Luxembourg S.A.

Ab Juni 2017 war Selzam als Vertriebsleiter für Mercedes-Benz und FUSO Trucks in Großbritannien tätig. In dieser Position verantwortete er neben dem Gebrauchtwagengeschäft, TruckTraining und Telematik-Dienste auch die laufende Entwicklung und Verbesserung des Vertriebsnetzes.

Die neuen Aufgaben

Der 47-jährige übersiedelt nun nach Salzburg: Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr werde die erfolgreiche Einführung des neuen Actros sein, so Selzam.

Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Salzburg. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen hat rund 170 Mitarbeiter.

Im Jahr 2018 wurden in Österreich 15.271 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.005 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.347 Mercedes-Benz Lkw und 1.470 smart zugelassen.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Das kostet der neue VW Passat (2019) in Österreich
  2. Audi h-tron: Fahren mit Strom durch Wasserstoff?
  3. Das aktuelle Tempo der E-Autos: Plus 31,6 Prozent im April
  4. Bugatti La Voiture Noire: Das teuerste Auto der Welt