Spezialtagung: Bilanzoptimierung vs Bilanzfälschung

Wien. Im September 2019 beleuchtet eine Veranstaltung der Manz Akademie die Grenze zwischen Bilanzoptimierung und Bilanzfälschung.

Bei der Spezialtagung Bilanzoptimierung vs Bilanzfälschung am 18. September 2019 geht es unter dem Motto „Was darf man und was nicht?“ um das Verständnis von Bilanzen aus der Sicht der Juristen.

Behandelt werden konkret die Themenschwerpunkte:

  • Anlagevermögen
  • Firmenwerte und Umgründungen
  • Beteiligungsbewertung/Unternehmensbewertung
  • Umlaufvermögen
  • Eigenkapital und Verbindlichkeiten
  • (Personal-)Rückstellungen

Vortragender WP/StB Mag. Christian Steiner ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Mitglied der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR).

Link: Manz

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Nachhaltigkeitsberichterstattung in Österreich nimmt zu
  2. Heimische Nachhaltigkeitsberichte sind mangelhaft
  3. Versicherungsbilanzen vergleichen: Handbuch zu IFRS17
  4. Handbuch: Bilanzfälschung erkennen und verhindern