12. Aug 2019   Personalia Recht Steuer

Ex-Baker-Anwälte jetzt offiziell unter KPMG-Flagge

Michael Schlenk Credit KPMG
Michael Schlenk ©KPMG

Wien. KPMG Law holt die Kanzlei Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte an Bord. Sie wurde gerade von Ex-Baker McKenzie Anwälten gestartet.

Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsmulti KPMG – er gehört zu den marktbeherrschenden „Big Four“ – hat jetzt offiziell die Rechtsberatung in Österreich in Kooperation mit Ex-Anwälten von Baker McKenzie gestartet.

Dazu wurde konkret ein Pakt mit der Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte GmbH abgeschlossen, die ab sofort als selbständige Rechtsanwaltskanzlei unter der Marke KPMG Law am Rechtsmarkt aktiv ist.

Die betreffende Kanzlei war kurz zuvor von zwei ehemaligen Baker McKenzie Wien-Anwälten gegründet worden. Schon damals wurde laut Medienberichten der Pakt mit KPMG angepeilt.

Big Four stoßen in die Rechtsberatung vor

KPMG folge damit dem internationalen Trend Prüfungs- und Beratungsleistungen sowie konkret Rechtsberatungsleistungen aus einer Hand anzubieten. Die Konkurrenz ist mit EY Law und Deloitte Legal sowie PwC Legal bereits in Österreich präsent.

Bei allen Anwaltsbüros der Big Four handelt es sich übrigens um Kooperationen, nicht Töchter – eine direkte Beteiligung an Anwaltskanzleien durch Branchenfremde ist in Österreich nämlich nicht erlaubt.

„Indem wir unser weitreichendes Know-how ab sofort um rechtliche Beratungsleistungen erweitern, sind wir noch besser in der Lage, den Bedarf unserer Kunden nach umfassender Beratung an den Schnittstellen von wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen zu erfüllen“, so KPMG Senior Partner Michael Schlenk.

Dieter Buchberger Credit KPMG
Dieter Buchberger ©KPMG

Bereits in der Vergangenheit hat KPMG bei Projekten im Bereich
Mergers & Acquisitions (M&A) gemeinsam mit den Anwälten Dieter Buchberger und Wendelin Ettmayer gearbeitet.

Wendelin Ettmayer Credit KPMG
Wendelin Ettmayer ©KPMG

Ihre neue Kanzlei KPMG Law biete juristische Beratung in den Bereichen M&A, Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Finanzierung, Kartellrecht, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht, Dispute Resolution, IT- und Datenschutzrecht sowie Energierecht an. Neben den Geschäftsführern Buchberger und Ettmayer verfügt die Kanzlei über neun weitere Berufsträger.

Die Laufbahnen

  • Anwalt Dieter Buchberger (44) studierte Rechtswissenschaften in Wien, Bremen und Linz und promovierte zum Doktor der Rechtswissenschaften. Sein Schwerpunkt liegt bei der Beratung nationaler und internationaler Kunden im Bereich Bank- und Finanzrecht. Er berät im Vertrags- und Insolvenzrecht und vertritt seine Kunden vor Aufsichtsbehörden und Gerichten. Buchberger ist außerdem Fachautor zum Investmentfondsrecht u.a.
  • Anwalt Wendelin Ettmayer (39) studierte Rechtswissenschaften in Wien und London. Der promovierte Doktor der Rechtswissenschaften hat sich auf die Beratung nationaler und internationaler Kunden zu grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und Umgründungen spezialisiert und ist Fachautor (Gesellschafts-, Zivil- und Arbeitsrecht).
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Big Four-Events für Top-Managerinnen und Forensiker
  2. Beförderungen in der EY-Immosparte und bei KPMG
  3. Haring Group baut neues Projekt mit Christian Marth
  4. CHSH heißt jetzt CERHA HEMPEL