23. Aug 2019   Business Recht Veranstaltung

Metro sponsert chinesisches Mondfest von Georg Zanger

Wien. Die Austrian Chinese Business Association lädt zum „Mondfest“. Hauptsponsor ist Handelsriese Metro, so Präsident und Anwalt Georg Zanger.

Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) mit Sitz in Wien veranstaltet mit Unterstützung von Metro Cash & Carry Österreich als Hauptsponsor das erste österreichisch-chinesische Mondfest.

Neben dem Neujahrs- ist das Mondfest die wichtigste Festivität im Reich der Mitte. In der chinesischen Kultur gelte der Vollmond als Symbol des Friedens und Wohlstands. Die Veranstaltung findet am 13. September 2019 im Kursalon im Stadtpark statt, geplant ist eine kulinarische Reise durch China.

Auch musikalische und künstlerische Darbietungen von chinesischen Künstlergruppen und eine Podiumsdiskussion über die Zukunft der österreichisch-chinesischen Handelsbeziehungen stehen auf dem Programm.

ACBA-Präsident Georg Zanger in einer Aussendung: „Die ACBA fördert seit fast zehn Jahren den bilateralen Austausch zwischen China und Österreich auf allen Ebenen.“ Nun verbinde man diese Aktivität mit einem Event für Mitglieder, Freunde und Gäste sowie nicht zuletzt für Wirtschaftstreibende zum Netzwerken.

Die Gästeliste

Auf der Gästeliste stehen Ex-Bundeskanzler Christian Kern, der chinesische Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel Xingle Gao, ÖBB Holding-CEO Andreas Matthä, Flughafenvorstand Julian Jäger, Ernst Woller, erster Präsident des Wiener Landtages, sowie Huawei Österreich-CEO Pan Yao.

Der neue Hauptsponsor Metro wiederum sei der Großhändler mit dem größten Asia Sortiment österreichweit. CEO Xavier Plotitza: „Wir haben eine Bandbreite an Produkten, mit der wir für neue Geschmackswelten begeistern wollen. Unsere Asia-Produkte zählen dabei sicher zu den Highlights.“ In Österreich kommt man derzeit auf 12 Großmärkte mit rund 2.000 Mitarbeitern.

Die ACBA wurde 2010 als Verein gegründet und kommt heute laut den Angaben auf rund 100 Mitglieder österreichischer und chinesischer Provenienz. Im Vorstand sind Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Ex-Bundeskanzler Kern, außerdem gibt es ein Ehrenpräsidium bestehend aus den Ex-Ministern Nikolaus Berlakovich und Karl Blecha.

Zu den Sponsoren zähle man neben Metro auch Casino Wien, Kühne + Nagel, City Weihai, Bendura Bank AG Liechtenstein, Rail Cargo Group, VIE Vienna International Airport, Lohberger Group und Weingut Mayer am Pfarrplatz.

Der Preis des Events

Bisherige Events der ACBA waren in der Regel kostenpflichtig, Mitglieder erhielten einen Rabatt. Auch mit dem neuen Hauptsponsor Metro ist der Weg zum Mondfest nicht kostenfrei. Für ein Ticket verlangt die ACBA 85 Euro (65,- für Mitglieder).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Anwälte für China-Deals: CMS berät Yongfeng
  2. Shanghai zeigt sich etwas lockerer
  3. So gewinnen Sie Chinas Konsumenten als Kunden
  4. Eisenberger verkauft die Miss und weitere Deals