07. Okt 2019   Bildung & Uni Recht

Einführung ins Insolvenzrecht in neuer Auflage

Buch. Bei facultas ist „Insolvenzrecht“ jetzt in 2. aktualisierter Auflage erschienen. Das Lehrbuch ist auch für Praktiker konzipiert.

Auch wenn die Ausfallrate österreichischer Unternehmen derzeit besonders niedrig ist, der Umschwung kündigt sich angesichts schwächerer Konjunktur schon an. Das kompakte Studienbuch „Insolvenzrecht“ soll eine Einführung in das Insolvenzrecht bieten, die auch für Praktiker als Einstieg in die komplexe Materie nutzbar ist.

Hauptfokus sind Studierende: So ist das Fachgebiet Insolvenzrecht etwa im WU-Masterstudium Wirtschaftsrecht Pflicht, wie Autor Georg E. Kodek in seiner Einleitung anführt.

Der Inhalt

Schwerpunkt des Buchs sind das materielle Insolvenzrecht sowie die vielfältigen Querverbindungen zwischen Insolvenzrecht und anderen Rechtsgebieten wie Gesellschaftsrecht, Schadenersatzrecht, Strafrecht und Steuerrecht.

Besonderes Augenmerk liegt laut Verlag auf der Betonung der für die Praxis relevanten Aspekte des Insolvenzrechts. Dazu gibt es grafische Darstellungen und Übersichten, Judikatur, Literaturhinweise usw.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Die Künstliche Intelligenz und das Recht
  2. Neuer Datenschutz-Ratgeber zum Smart Office
  3. Finanz-Flaggschiff feiert: 200 Jahre Erste
  4. Praxisleitfaden Compliance aktualisiert: 374 Fragen