14. Nov 2019   Personalia Recht

Austro-Beamtenrechtler für EU, neuer Anwalt bei fwp

Josef Peer Credit fwp feelimage Matern 300x200
Josef Peer ©fwp / feelimage / Matern

Brüssel / Wien. Der Österreicher Bernhard Schima leitet künftig den Bereich Beamtenrecht bei der EU-Kommission. Und Josef Peer wird Anwalt bei Kanzlei fwp.

Josef Peer (31) avanciert mit 13. November 2019 zum Rechtsanwalt bei der Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp). Bereits seit 2015 war er als Associate im Team Öffentliches Recht tätig und setze seine Karriere bei der Kanzlei nun mit seiner Eintragung am 13. November 2019 als Anwalt fort.

Josef Peer, LL.M. studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo er 2012 seinen Master of Law (LL.M.) absolvierte. Seinen Spezialisierungen umfassen die Bereiche Öffentliches Umwelt- und Planungsrecht, Infrastrukturrecht, Bau- und Raumordnungsrecht sowie Verfassungs- und Verwaltungsrecht.

Europarechtler Bernhard Schima leitet Beamtenrecht bei EU

Der österreichische Europarechtsspezialist Bernhard Schima soll als hauptzuständiger Experte künftig den Bereich Beamtenrecht für die EU-Kommission betreuen. Er war zuvor im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramts in Wien und nach 1995 für europäische Institutionen tätig.

Seit 2003 ist Schima beim juristischen Dienst der EU-Kommission, zuletzt als Assistent des Generaldirektors. Er ist außerdem u.a. externer Lehrbeauftragter an der WU Wien zum Unionsrecht.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Eine Kunst-Anwältin für CMS und weitere Karriere-News
  2. Deals von Hengeler Mueller, CMS und Noerr
  3. Ein neues Design für Binder Grösswang
  4. Raiffeisen verkauft Tatracentrum, Cerha Hempel berät