27. Nov 2019   Recht

Deals: KKR hält Noerr, Hengler, Hogan in Atem und mehr

Wirtschaftskanzleien. Noerr berät KKR bei der Übernahme von Wiedemann & Berg TV, Freshfields hilft BARTEC und Lutz Abel berät die russische RTP Global.

Mit einem Team um Johannes Kreile hat die deutsche Wirtschaftskanzlei Noerr das riesige Geldhaus Kohlberg Kravis Roberts & Co. (besser bekannt unter der Abkürzung KKR) bei einer Transaktion auf dem deutschen Medienmarkt beraten.

Das unabhängige und von KKR finanzierte Medienunternehmen Leonine übernimmt laut den Angaben Wiedemann & Berg TV (W&B Television GmbH & Co. KG) von den Produzenten und Geschäftsführern Quirin Berg und Max Wiedemann sowie von der Endemol Shine Germany. Im Rahmen der Transaktion wird das in Berlin ansässige Geschäft von W&B TV in eine Tochtergesellschaft von Endemol Shine Germany ausgegliedert.

Die von KKR gegründete Leonine Gruppe ist aus dem Zusammenschluss der Medienunternehmen Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film entstanden.

Noerr hat KKR gemeinsam mit Hengeler Mueller beraten. Die Kanzleien haben für KKR auch die weiteren Übernahmen zur Bildung der neuen Mediengruppe gemeinsam begleitet.

Die Endemol Shine Group Germany GmbH wurde bei diesem Verkauf von Hogan Lovells unter der Leitung ihres Hamburger Partners Alexander Koch beraten.

Freshfields berät BARTEC

Die Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die BARTEC Gruppe, eines der führenden Unternehmen im Explosionsschutz, bei der Rekapitalisierung der Gesellschaft beraten. Im Rahmen des Deals kam es laut Freshfields auch zu einem Eigentümerwechsel, in dessen Zuge die neuen Eigentümer 80 Mio. € Eigenkapital in das Unternehmen investiert haben.

Freshfields begleite BARTEC bereits seit mehreren Jahren bei Transaktionen und Finanzierungen. Im aktuellen Fall wirkte die Kanzlei bei der Erstellung und Verhandlung der Vertragsdokumente zur Rekapitalisierung mit, durch die unter anderem die Verbindlichkeiten um ca. 280 Mio. € reduziert wurden.

Federführend im Freshfields-Team waren die Partner Mario Hüther und Marvin Knapp.

Lutz Abel berät RTP Global

Das Berliner Unternehmen CoachHub sichert sich im Rahmen einer Series A2-Finanzierungsrunde weitere 10 Mio. €. Leadinvestor ist der russische Frühphaseninvestor RTP Global, frisches Kapital kommt zudem von den Bestandsinvestoren HV Holtzbrinck Ventures, Partech und Speedinvest.

  • Kanzlei Lutz Abel berät RTP Global im Rahmen dieser Finanzierungsrunde.
  • BMH Bräutigam berate CoachHub bereits seit der Gründung, insbesondere zu allen bisher erfolgten Finanzierungsrunden.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Cloud-Buchhaltung: Visma kauft ProSaldo mit Wolf Theiss
  2. Start-up Personio wird 6-fach-Einhorn mit Hogan Lovells
  3. Binder Grösswang dockt bei the female factor an
  4. Deloitte Legal holt PwC-Anwältin Nehajova für Graz