16. Dez 2019   Bildung & Uni Recht Tools

Jahrbuch Datenschutzrecht 2019 erschienen

Buch. Bei NWV ist das Jahrbuch Datenschutzrecht 2019 von Herausgeber Dietmar Jahnel erschienen. Es widmet sich den ersten Entscheidungen zur DSGVO.

Erst 18 Monate sind seit Geltungsbeginn der Datenschutz-Grundverordnung vergangen – und schon liegen zahlreiche Entscheidungen va der DSB und des OGH zum Datenschutzrecht vor, heißt es beim Verlag: Für die Wissenschaft beginne nun die Zeit der eingehenden Behandlung von besonders brisanten datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

Der Inhalt

In 14 Beiträgen stellen die Autorinnen und Autoren in der Neuerscheinung die wichtigsten Judikate von Datenschutzbehörde, Bundesverwaltungsgericht sowie der Höchstgerichte vor und behandeln in Anschluss daran wesentliche Rechtsfragen der DSGVO, heißt es. Dazu gehören konkret:

  • Haushaltsausnahme
  • Outsourcing
  • Grundsatz der Zweckbindung
  • datenschutzrechtliche Zertifizierungen
  • Data Breach
  • Bindungswirkung von Zivil- und Verwaltungsverfahren
  • Medienprivileg
  • polizeiliche Verarbeitung von Videomassendaten
  • die Rolle von Gemeinden bei Datenverarbeitungen zu statistischen Zwecken
  • Datenschutz bei Organen der EU
  • künstliche Intelligenz
  • Blockchain-Anwendungen

Dazu gibt es eine Judikaturübersicht und einen Überblick über im Jahr 2018 erschienene Literatur zum Datenschutzrecht.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Datenschutz: Schlechte Noten für viele Handy-Apps
  2. Buch: Der Leuchtturm als Vorbild für ChefInnen
  3. Neue Überblicksdarstellung: Schulrecht 2019/2020
  4. Was die Tech-Giganten über Sie wissen