20. Jan 2020   Recht

Wolf Theiss und DSC helfen bei Kapitalerhöhung der S Immo

Claus Schneider Matthias Schimka Credit Wolf Theiss 300x200
Claus Schneider, Matthias Schimka ©Wolf Theiss

Kapitalmarkt. Die S Immo AG platziert neue Aktien in Höhe von 148,9 Mio. Euro. Wolf Theiss, Linklaters und DSC beraten.

Wolf Theiss und Linklaters haben die Emissionsbanken J.P. Morgan Securities und Erste Group Bank bei einer Kapitalerhöhung der S Immo AG beraten. Die Kanzlei DSC Doralt Seist Csoklich agierte als Berater der S Immo AG.

Laut Wolf Theiss hat die S Immo AG ihr Kapital durch Ausgabe von 6.691.717 neuen Aktien im Rahmen eines Accelerated Bookbuilding-Verfahrens unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre erhöht.

Der Bruttoemissionserlös soll 148,9 Mio. Euro betragen. Die Ausnutzung des genehmigten Kapitals verbunden mit einem Bezugsrechtsausschluss ist laut Kanzlei ein Debüt für im Prime Market gelistete Unternehmen.

J.P. Morgan Securities und Erste Group

J.P. Morgan Securities agierten dabei als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner, die Erste Group Bank als Joint Bookrunner und Subscription and Settlement Bank, heißt es weiter.

Das Wolf Theiss-Team wurde von Partner Claus Schneider und Counsel Matthias Schimka, mit der Unterstützung von Partner Alexander Haas, geleitet.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Cerha Hempel-Partnerin und weitere Beförderungen
  2. Wirtschaftskanzleien: Online-Infos und Task Forces
  3. Neuernennungen bei E&H, Niederer Kraft Frey und Noerr
  4. Neue Deals bei Eisenberger, Latham, CMS und Noerr