27. Jan 2020   Business Steuer

BDO Austria wächst dank Übernahmen um 19 Prozent

Peter Bartos Credit BDO Vanessa Hartmann Gnong 300x200
Peter Bartos ©BDO / Vanessa Hartmann-Gnong

Steuerkanzleien. BDO Austria hat den Umsatz im Jahr 2018/19 um 19% auf 84,4 Mio. Euro gesteigert. Auch die Zahl der Mitarbeiter ist deutlich gewachsen.

Derzeit betreuen rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kunden an acht Standorten in ganz Österreich in den Bereichen Audit, Tax, Advisory sowie Business Services & Outsourcing, heißt es bei Steuerberater und Wirtschaftsprüfer BDO Austria.

„Speziell im Consulting Bereich haben wir unsere Lösungskompetenz im vergangenen Jahr erweitert. Nach der Steiermark haben wir im letzten Jahr auch unsere regionale Präsenz in Ober- und Niederösterreich sowie im Burgenland weiter verstärkt“, so Peter Bartos, Partner und Geschäftsführer bei BDO.

Zuletzt wurde etwa die burgenländische KS-Gruppe, spezialisiert auf Gemeinden, an Bord geholt. Ohne die Übernahmen ist der Umsatz im letzten Geschäftsjahr um immerhin 10 Prozent gestiegen und auch die Zahl der Mitarbeiter in dieser Größenordnung gewachsen, hieß es auf Anfrage von Extrajournal.Net.

Auch international auf Ausbaukurs

Auch das internationale BDO Netzwerk befindet sich laut den Angaben auf Wachstumskurs: Der Umsatz 2018/19 steigerte sich um 10,1% auf USD 9,6 Mrd. Damit gehöre BDO international zu den in den vergangenen zehn Jahren am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branche.

Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg um 10%, sodass BDO nun weltweit mehr als 88.000 Personen an 1.800 Standorten in 167 Ländern beschäftigt. Die höchste Wachstumsrate erzielte Amerika (+15,7%), gefolgt von der EMEA-Region (+12,9%).

Es sei weiterhin Ziel bei BDO, das Portfolio zu erweitern, wobei der Fokus derzeit auf den Bereichen Consulting und Outsourcing liege. „Dabei bieten wir ein Service aus einer Hand, um unsere Kundinnen und Kunden bestmöglich zu unterstützen, damit sie sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können“, so Bartos.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Was das dritte Corona-Hilfspaket bringt
  2. BDO Austria holt Grahammer & Partner an Bord
  3. Neuernennungen bei TPA und Rödl & Partner
  4. Steuerberater haben gewählt: ÖGSW stimmenstärkste Fraktion