03. Feb 2020   Business Personalia Recht Steuer

Susanne Mortimore ist neue Chefin von LexisNexis

Susanne Mortimore Credit Christina Maria Stowasser 300x200
Susanne Mortimore ©Christina Maria Stowasser

Fachverlage. Susanne Mortimore übernimmt die Geschäftsführung von LexisNexis Österreich. Auf ihrem Programm stehen neue Inhalte und Zukunftsthemen.

Verlags- & Medienprofi Mortimore werde den bewährten Expansionskurs beibehalten und dabei auf neue Inhalte und Zukunftsthemen setzen, heißt es bei dem zur britischen RELX Group (ehemals Reed Elsevier) gehörenden Verlagsmulti.

Auf dem österreichischen Fachverlagsmarkt ist LexisNexis mit Rechtsinformation und Rechts/Steuer-Literatur präsent, wobei neue Tools und digitale Dienste wie Lexis 360 eine immer wichtigere Rolle spielen.

Mortimore war schon bisher als Director Sales, Marketing & Operations und Prokuristin bei LexisNexis maßgeblich für den Expansions- und Digitalisierungskurs von LexisNexis Österreich verantwortlich. Sie übernimmt nun mit 1.2.2020 die Geschäftsführung. Alberto Sanz De Lama, der seit 2015 an der Spitze von LexisNexis Österreich stand, verlasse das Unternehmen, um sich zukünftig neuen Herausforderungen zu widmen.

Die Laufbahn

Mag. Susanne Mortimore verfüge über mehr als 20 Jahre Verlags- und Medienerfahrung, wobei sich ihre Karriere im Rahmen der Styria-Verlagsgruppe entwickelte: vorerst beim Metro Zeitschriften Verlag als Marketing & Sales Managerin, im Anschluss zunächst lange Jahre als Verlagsleiterin und später als CEO der SKIP & Medienservice GmbH.

Als gesamtverantwortliche Geschäftsleiterin baute sie schließlich den Geschäftsbereich Digital für die Styria Multi Media auf, bevor Sie zuerst Director und Prokuristin und nun CEO bei LexisNexis wurde.

Philippe Carillon, CEO der Muttergesellschaft LexisNexis Europe Middle East and Africa, dankt Alberto Sanz De Lama in einem Statement: „Über die letzten Jahre hat er als große Führungspersönlichkeit die Innovation im Unternehmen vorangetrieben und mit seinem Team zahlreiche neue Produkte gelauncht. Wir werden seinen unternehmerischen Geist, seine strategische Weitsicht und sein Engagement vermissen.“

Gleichzeitig freue er sich, Susanne Mortimore zur Nachfolgerin von De Lama zu ernennen: Sie habe einen bewährten Track-Record darin, Erfolg und Innovation bei LexisNexis voranzutreiben und „wir glauben sie ist die Beste, um das Momentum von LexisNexis Österreich fortzusetzen.“

Fortsetzung der Strategie mit neuen Akzenten

„Wir werden unsere Top-Position bei hochqualitativer Fachliteratur und Rechtsdatenbanken weiter ausbauen. Wir werden weiterhin neue Wege beschreiten und Sie können sich darauf verlassen, dass wir bei Legal Tech Entwicklungen stets an der Spitze stehen werden. Wir denken voraus und starten schon jetzt die Entwicklung einer neuen Generation digitaler Produkte. Ich möchte Zukunftsthemen wie zB die Digitalisierung im Vertragsbereich weiterhin anführen.“ so Mortimore.

Weiters werde es einige neue Schwerpunkte geben: „Wir werden unseren Vorsprung als technologische Innovatoren konsequent ausbauen, da kann ich schon jetzt vermelden, dass es auch dieses Jahr wieder ein großes Versionsupgrade für die Rechtsdatenbank Lexis 360 geben wird.“

Neben der technologischen Seite werde man vor allem in „unser Angebot an juristischer Fachliteratur stark investieren. Für die nächsten Jahre planen wir eine Contentoffensive, wo wir all die LexisNexis-Standardwerke im Arbeitsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Zivilrecht mit weiteren Top-Werken verstärken wollen. Unser Anspruch ist es, alle relevanten juristischen Themen umfassend und führend abzudecken“, so Mortimore.

Statements zum Führungswechsel

  • Johannes Schulze, Geschäftsführer Verlag Österreich (mit dem mit LexisNexis Österreich eine langjährige exklusive Content-Partnerschaft besteht): „Susanne Mortimores Aufstieg ist ein logischer Schritt und wir freuen uns auf die gewohnt professionelle Zusammenarbeit um juristisches Fachwissen jenseits von Verlagsgrenzen zugänglich zu machen.“
  • Univ.-Prof. Werner Doralt, Herausgeber der Kodex-Reihe: „Das sind erfreuliche Neuigkeiten für die Rechts- und Steuerberatungsbranche, denn wer Susanne Mortimores Energie kennt, weiß, dass diese Entwicklungsoffensive bei LexisNexis erst der Anfang war.“
  • LexisNexis sieht sich als Österreichs führender Anbieter intelligenter Rechtsinformation und Fachliteratur, die als tägliche Entscheidungsbasis für tausende österreichische JuristInnen, SteuerberaterInnen und RichterInnen diene. Als Technologieführer kombiniere man Information aus Recht & Wirtschaft mit zukunftsweisenden digitalen Lösungen, um Kunden mit schnelleren und relevanteren Antworten zu besseren Entscheidungen und damit zu Vorsprung in ihrem beruflichen Alltag zu verhelfen, heißt es. Mortimore: „Die interne Dynamik macht LexisNexis einzigartig – starker Zusammenhalt und Leistungsbereitschaft zeichnen uns aus. Ich bin stolz, dieses tolle Team in eine erfolgreiche Zukunft führen zu dürfen.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Interview: Neue Linde-Bibliotheken für Anwälte, Steuerberater, Firmen
  2. Neue Pakete und Updates bei Linde Digital
  3. ZWF: Bestellung von Sachverständigen im Fokus
  4. Neue Fachliteratur: Nachhaltigkeits-Handbuch, Zeitschriften-Aktion und mehr