10. Feb 2020   Bildung & Uni Recht

Gewährleistung Neu: Die Regeln für Verbraucher

Gewährleistung Neu c Manz 200x300
©Manz

Buch. In „Gewährleistung NEU“ geht es um ausgewählte Auslegungsfragen und Umsetzungsoptionen bei Geschäften mit Konsumenten im Licht der neuen EU-Regeln. 

Die praktische Bedeutung des Gewährleistungsrechts steht außer Frage, heißt es bei Verlag Manz: Rund ein Drittel der bei Verbraucherschutzeinrichtungen behandelten Fälle betreffen Gewährleistungsfragen.

Die praktische Wirksamkeit des Gewährleistungsrechts sei demgegenüber nicht in gleichem Ausmaß gegeben. Der Rechtsdurchsetzung durch den Verbraucher stehen oftmals Hürden entgegen.

Die neuen Vorschriften der Europäischen Union zum grenzüberschreitenden Handel mit Waren und digitalen Inhalten sollen mehr Schutz und Rechtssicherheit für die europäischen Verbraucher und Unternehmen gewährleisten.

Die Autoren Georg Kodek und Petra Leupold stellen wesentliche Aspekte der neuen Richtlinien (Digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen-RL und Warenkauf-RL) dar und widmen sich ua den Gestaltungfragen bei der Umsetzung durch den österreichischen Gesetzgeber:

  • Ausgangslage und Entstehungsgeschichte der Richtlinien
  • Anwendungsbereich und Mangelbegriff
  • Rechtsbehelfe
  • Verbandsklage und Umsetzungsort
  • Regelungsoptionen und Umsetzungsspielräume

Die Autoren

  • Univ.-Prof. Dr. Georg Kodek, LL.M. ist Hofrat des OGH und Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien.
  • Dr. Petra Leupold, LL.M. ist Leiterin der VKI-Akademie sowie der Abteilung Wissen im Verein für Konsumenteninformation und Chefredakteurin der Zeitschrift für Verbraucherrecht (VbR).

    Weitere Meldungen:

  1. Neues Buch: Verdeckte Gewinnausschüttung
  2. SWK Bank stellt Privatkreditgeschäft nach VKI-Klage ein
  3. Neue Bücher: Dorda und EY zur Blockchain und mehr
  4. EVN-Kunden erhalten nach Klage jetzt Gutschrift