Veranstaltungen: Controlling, Arbeitsrecht und Digitalisierung

Controllertag 2020 Credit Controller Institut APA Ludwig Schedl 300x200
Controllertag 2020 ©Controller Institut / APA / Ludwig Schedl

Konferenzen. Das Controller-Institut lädt zum diesjährigen Controller-Tag und der Linde Verlag zum „Jahresdialog Arbeitsrecht“ sowie zum „Digital Tax Forum“.

Das Controller-Institut lädt am 12. und 13. März zum „40. Controller-Tag 2020“ im Wiener Schloß Schönbrunn.

Die zentralen Themenkreise sind laut Veranstalter die Bereiche:

  • Digitalisierung als Hebel zur strategischen Neuausrichtung
  • Leistungssteigerung durch SAP S/4 HANA, Intelligent Automation, Analytics und Artificial Intelligence
  • Faktor Mensch als Garant für nachhaltigen Erfolg

Die wissenschaftliche Leiterin des Controllertags ist Univ.-Prof. Isabella Grabner vom Institut für Unternehmensführung der WU Wien, fachlicher Leiter ist Mirko Waniczek, Associate Partner bei EY Österreich. Die Keynotes halten ÖBB-CEO Andreas Matthä und Delivery Hero-CFO Emmanuel Thomassin.

Jahresdialog Arbeitsrecht

Der Linde Verlag veranstaltet am 16. April 2020 seinen „Jahresdialog Arbeitsrecht 2020“ in Kooperation mit dem WIFI Wien. Dieser steht unter dem Titel „Auszeiten – Gestaltungsmöglichkeiten & Sonderfragen“.

Es referieren unter anderem Univ.-Prof. Wolfgang Mazal (Uni Wien) und Andreas Jöst (CMS Reich-Rohrwig Hainz).

Digital Tax Forum

Der Linde Verlag lädt auch am 22. April 2020 zum „Digital Tax Forum“ mit dem Titel „Die digitale Transformation der Steuerabteilung“ in Wien.

Es referieren unter anderem Univ.-Prof. Michael Tumpel, Univ.-Prof. Georg Kofler (beide Uni Linz), Maria Linzner-Strasser, Christoph Brandstetter (beide EY), Gerald Dipplinger (PwC), Esther Freitag, Kirstin Krippner, Robin Slupinski (alle KPMG), Verena Gabler, Karin Andorfer, Henrik Handte (alle Deloitte), Markus Knasmüller (BMD) und Nikolai Rizzo (Microsoft Österreich).

Masterstudiengang Taxation

Neues zum Steuerrecht gibt es auch bei der FH Münster: Diese startet mit dem neuen Masterstudiengang „Taxation“. Der Studiengang dauert fünf Semester und umfasst, neben den Hochschulmodulen, auch die Vorbereitungslehrgänge auf die schriftliche und mündliche Steuerberaterprüfung.

Studienorte sind Münster, Dortmund und Köln. Anmeldungen sind bis zum 29. Februar 2020 möglich.

    Weitere Meldungen:

  1. WU Wien: Finanzierung für PhD-Programm gesichert
  2. AVR: Neue Zeitschrift für Abgabenverfahren und Rechtsschutz
  3. Neues Online-Tool für internationale Steuergesetze
  4. Neue Kurse: Was darf der Betriebsprüfer, was nicht?