11. Mrz 2020   Bildung & Uni Recht

Praxiskommentar UWG in neuer Auflage erschienen

UWG c LexisNexis 211x300
©LexisNexis

Buch. Der Praxiskommentar UWG behandelt in neuer Auflage nun auch die Bestimmungen zum zivilrechtlichen Schutz von Geschäftsgeheimnissen.

Das im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) kodifizierte Lauterkeitsrecht als Teil des Wettbewerbsrechts zieht die Grenze zwischen lauteren und unzulässigen unlauteren Verhaltensweisen im Streben der Unternehmen, ihre Marktposition zu verbessern.

Diese Grenzziehung soll mit der 2. Auflage des vorliegenden Praxiskommentars wie schon in der Erstauflage in kurzer und prägnanter Weise für Unternehmer, aber auch Juristen, die nicht tagtäglich mit dem Lauterkeitsrecht befasst sind, dargestellt werden, heißt es bei Verlag LexisNexis.

Neu sind demnach u.a. die Ausführungen zu den im Jänner 2019 in das UWG aufgenommenen Bestimmungen zum zivilrechtlichen Schutz von Geschäftsgeheimnissen.

Dazu gibt es Beispiele aus der gerichtlichen Praxis, die die Anwendung der Bestimmungen des UWG auf konkrete Sachverhalte in der wirtschaftlichen Realität anschaulich darstellen sollen. Die wichtigsten seit der Erstauflage ergangenen Entscheidungen wurden ebenfalls eingearbeitet.

Die Autoren

  • Dr. Rainer Maria Kraft ist emeritierter Rechtsanwalt sowie Wirtschaftsmediator in Wien und Partner der Kraft Rechtsanwalts GmbH & Co KG, Fachautor und Vortragender sowie Mitwirkender im Entscheidungsgremium des Österreichischen Werberats (WKÖ).
  • MMag. Boris Steinmair ist Rechtsanwalt in Wien und Partner der Beer & Steinmair Rechtsanwälte OG. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind der Unlautere Wettbewerb, IP-Recht sowie das Finanzmarktrecht. Er ist Fachautor und Vortragender.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Buch: Haftung für Mangelfolgeschäden und Kosten
  2. Immo-Handbuch: Verträge, Grundbuch, Gesetze & Co
  3. BWB: Zusammenschlüsse ab sofort elektronisch anmelden
  4. Manz bringt seine Angebote virtuell zu den Usern