19. Mrz 2020   Recht

Freshfields übersiedelt Frankfurter Büro

Wirtschaftskanzleien. Das Frankfurter Büro von Freshfields wird im Jahr 2025 an eine neue Adresse zwischen Innenstadt und Finanzdistrikt übersiedeln. Der Mietvertrag wurde nun unterschrieben.

Freshfields Bruckhaus Deringer und der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner haben einen langfristigen Mietvertrag für zehn Stockwerke in dem im Bau befindlichen Hochhaus-Projekt „Four“ unterzeichnet.

„Von dem Umzug werden unsere Mandanten und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Für unsere in- und ausländischen Mandanten und deren Geschäftspartner werden wir in noch zentralerer Lage erreichbar sein“, so Partner Christoph Gleske, Leiter des Frankfurter Büros von Freshfields.

Umzug im Jahr 2025

Die Sozietät werde den 233 Meter hohen „Tower 1“ des Hochhaus-Quartetts voraussichtlich 2025 als ihr neues Frankfurter Domizil beziehen.

Die Immobilie ist zwischen Innenstadt und Finanzdistrikt gelegen. Das Büro in Frankfurt am Main ist das weltweit zweitgrößte Büro von Freshfields.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Pierer holt frisches Geld mit Wolf Theiss, Oberhammer
  2. Hogan, Freshfields und Latham beraten bei Immobilien-Deals
  3. Claudine Vartian wird DLA Piper-Chefin
  4. M&A: Trotz allem geht es aufwärts, so CMS