31. Mrz 2020   Business Tools

Tools: Neues bei Shöpping.at, A-Trust und LTHV

Robert Hadzetovic Credit shöpping.at Österreichische Post 300x200
Robert Hadzetovic ©shöpping.at / Österreichische Post

Wien. Der auf heimische Produkte spezialisierte Online-Marktplatz shöpping.at verzeichnet seit Beginn der Coronakrise eine Vervierfachung bei Zugriffszahlen und Umsatz. Neues gibt es auch bei A-Trust und dem Legal Tech Hub Vienna.

Seitdem die Geschäfte in Österreich aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geschlossen sind, verzeichnet die eCommerce-Plattform shöpping.at einen deutlichen Zuwachs: shöpping.at ist ein Online-Marktplatz der Österreichischen Post, auf dem sich nur österreichische Händler registrieren können.

Die Plattform wurde als österreichische Alternative zu internationalen Handelsgiganten wie Amazon gegründet, entwickelte sich zunächst aber nicht rasant. Nun scheint shöpping.at deutlich mehr Fahrt aufzunehmen: Konkret haben sich sowohl die Zugriffszahlen auf die Webseite als auch der Umsatz von shöpping.at in den vergangenen Wochen vervierfacht, so Robert Hadzetovic, Geschäftsführer von shöpping.at.

Auch die Anfragen von interessierten Händlern sollen in den letzten Tagen massiv zugenommen haben: Derzeit seien rund 600 heimische Händler mit cirka 2 Millionen Produkten auf der Plattform gelistet und 300 weitere Händler seien aktuell im Registrierungsprozess, so Hadzetovic.

Kostenlose Services für EPU und KMU

In der Coronakrise hat A-Trust, Anbieter u.a. der Handysignatur in Österreich, spezielle Pakete für Unternehmer ins Leben gerufen: Einige Features der Module „Multiuser“ und „Signatur-Service“ stellt A-Trust EPU und KMU zur Krisenhilfe bis Jahresende kostenlos zu Verfügung.

Informationen zu dem aktuellen Angebot gibt es auf der Website e-tresor.at. Laut A-Trust ist die Aktivierung über die dort angeführten Gutscheincodes bis 1. Juli 2020 möglich.

Neuer Partner des LTHV

Neues gibt es auch beim Legal Tech Hub Vienna (LTHV): Die Deutsche Telekom ist neuer Partner des Legal Tech-Netzwerks.

Laut LTHV wird die Deutsche Telekom als sogenannter Platin-Partner des Netzwerks agieren. Dies umfasst die Teilnahme an Events, die Mitauswahl der Startups für das Accelerator-Programm, die Möglichkeit zum Einbringen von Inhalten sowie eine Jurymitgliedschaft am sogenannten Demo Day.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Virtuelle Gerichtsverhandlungen werden weiter zulegen
  2. Flaute bei Luxusgütern: Nicht alle trifft es gleich hart
  3. Historischer Einbruch auf dem Neuwagenmarkt
  4. Mehr als 50% der Kanzleien spüren Auswirkungen der Krise