06. Apr 2020   Recht

PHH berät Bondi Consult und weitere Deals

Julia Fritz Credit PHH 300x200
Julia Fritz ©PHH

Wirtschaftskanzleien. PHH berät Bondi Consult beim Kauf von drei Bauplätzen in Wien Floridsdorf und Lernsieg hat Dorda zur Seite. Neue Deals gibt es auch bei Hogan Lovells, Latham & Watkins und Noerr.

PHH hat Bondi Consult beim Erwerb von drei Bauplätzen neben der Siemens Zentrale in Wien Floridsdorf beraten. Auf den Bauplätzen sollen laut Kanzlei ein Projekt mit gewerblicher Nutzung sowie ein Beherbergungsbetrieb entstehen. Der Kaufpreis beläuft sich auf 25 Mio. Euro, heißt es.

Beraten wurde Bondi Consult beim Erwerb und der Kaufabwicklung von PHH-Partnerin Julia Fritz. PHH hatte bereits bei Teilen der Finanzierung des geplanten Innovation Hubs in der Siemensstraße 87-89 beraten. Im Zuge des jetzigen Erwerbs wurde das gesamte Areal in „TwentyOne“ umbenannt.

Dorda berät Lernsieg

Dorda hat die Lernsieg Mobile Media GmbH in datenschutzrechtlichen Fragen rund um die Zulässigkeit und den Relaunch der App „Lernsieg“ beraten.

Axel Anderl Credit Belle Sass 300x200
Axel Anderl ©Belle & Sass

Im Herbst 2019 war die App wegen Anfeindungen nach nur drei Tagen offline genommen worden. Aufgrund der medialen Berichterstattung leitete die Österreichische Datenschutzbehörde in Folge ein amtswegiges Prüfungsverfahren zur datenschutzrechtlichen Zulässigkeit der Anwendung ein. Dieses sei positiv für die App ausgegangen, hieß es schließlich.

Das Team bei Dorda bestand aus Managing Partner Axel Anderl (Leiter der Praxisgruppe IP/IT/Datenschutz), Rechtsanwalt Nino Tlapak und Rechtsanwaltsanwärterin Alona Klammer.

Hogan Lovells berät DLH

Hogan Lovells hat die Deutsche Logistik Holding (DLH) beim Verkauf eines 177.400 Quadratmeter großen Logistikareals in Trebur beraten. Käufer ist CBRE Global Investors.

Dirk Debald Credit Hogan Lovells 300x200
Dirk Debald ©Hogan Lovells

Der Logistikpark im hessischen Trebur verfügt über 106.000 Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sowie Flächen für Fertigung und Produktion. Insgesamt vierzehn Einheiten verteilen sich auf drei Gebäudekomplexe.

Der Park ist laut den Angaben vollvermietet. Das Team bei Hogan Lovells wurde von Partner Dirk Debald geleitet.

Latham & Watkins berät Ding

Latham & Watkins hat die Deutsche Infrastruktur und Netzgesellschaft mbH (Ding), ein Unternehmen aus dem Portfolio des von der Deutschen Beteiligungs AG (Dbag) beratenen Dbag Expansion Capital Fund (Dbag ECF), beim Erwerb der Iska Schön GmbH und der IMD Gruppe beraten.

Das Team bei Latham & Watkins wurde von Partner Rainer Traugott und Associate Stephan Hufnagel geleitet. Das Team hatte Ding bereits bei den Akquisitionen der STG Braunsberg Gruppe sowie der Leinberger Gruppe beraten.

Noerr berät Kaufland

Noerr hat die Kaufland-Gruppe bei der Übernahme von Märkten der Handelskette Real beraten. Verkäufer sind der Investor SCP und X+bricks. Der Kauf folgt auf den Erwerb des gesamten Real-Geschäfts mit über 270 Real-Märkten und dem Real-Online-Geschäft durch SCP und X+bricks von der Metro-Gruppe.

Noerr hat für Kaufland eine Legal Due Diligence in Bezug auf Immobilienrecht, öffentliches Recht und Arbeitsrecht durchgeführt und die Transaktion verhandelt. Das Team bei Noerr wurde von Gerald Reger und Maurice Séché geleitet.

 

    Weitere Meldungen:

  1. M&A: Auf Zeit der Dürre könnte Flut folgen, so EY
  2. RBI holt sich 500 Millionen Euro: Die Berater
  3. Huber-Gruppe stabilisiert sich, so Banken-Berater fwp
  4. Was CMS Wien zum Arbeitsrecht publiziert