10. Apr 2020   Recht

CA Immo kauft Bürogebäude mit Görg und weitere Deals (Update)

Am Karlsbad 11, Berlin ©CA Immo

Berlin/Wien. CA Immo hat das Bürogebäude „Am Karlsbad 11“ am Berliner Potsdamer Platz erworben (Update). Und die Corona-Krise sorgt für Arbeit bei Baker McKenzie und Freshfields.

Mit einer Mietfläche von 10.098 m² könne das Gebäude „Am Karlsbad 11“, die aktuelle Neuerwerbung der CA Immo, dank eines flexiblen Grundrisses und moderner Gebäudetechnik ein breites Mieterspektrum bedienen, wie es heißt.

Geboten werden eine zentrale Lage und sehr gute Verkehrsanbindung. Ein umfassendes Asset Management Programm soll das Gebäude nun modernisieren und das Mietsteigerungspotenzial heben. Die Immobilie sei ein strategischer Baustein des CA Immo-Portfolios in Berlin und ergänze insbesondere die drei in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Objekte Königliche Direktion, Hallesches Ufer und Schöneberger Ufer sowie die Projektentwicklung Grasblau im Teilmarkt Potsdamer Platz Süd, so Christof Altendorfer, Geschäftsführer der CA Immo Deutschland GmbH und Leiter Investment Deutschland.

CA Immo hat das Objekt von Real Capital erworben und wurde von Görg (Recht), wts (Steuern), BNP Real Estate (Bewertung) und CBRE (Technik) beraten. Der Verkäufer wurde von Cushman & Wakefield und Mocuntia (Technik) beraten.

Update: Mitglieder des Beratungsteams von Görg waren Partner Silvio Sittner (Federführung) sowie die Associates Jana Feldmüller und Katharina Jagelowitz (alle Immobilienwirtschaftsrecht, Berlin).

Baker McKenzie berät McDonald’s Österreich bei Kurzarbeit

Das Wiener Arbeitsrechtsteam von Baker McKenzie hat McDonald’s bei der Einführung von Corona-Kurzarbeit für sämtliche Restaurants in Österreich beraten. „Durch die rasch getroffene Vereinbarung zur neuen Kurzarbeit konnten wir und unsere Franchisenehmer die Weiterbeschäftigung von tausenden Mitarbeitern in ganz Österreich sicherstellen“, so Karin Probst, Leiterin der Rechtsabteilung von McDonald’s Österreich. Mit 9.600 Mitarbeitern gehört McDonald’s (ein Franchise-System) zu den größten Arbeitgebern des Landes.

„Wir standen bei der Einführung der Kurzarbeit vor zwei zentralen Herausforderungen“, so Philipp Maier, Arbeitsrechtspartner bei Baker McKenzie. „Zum einen waren wir mit einem völlig neuartigen Regelwerk zur Kurzarbeit konfrontiert, das nahezu täglich adaptiert wurde und viel Interpretationsspielraum lässt.“ Die mit der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft (vida) letztlich getroffene Vereinbarung zur Kurzarbeit stelle einen pragmatischen Zugang dar und diene als Vorbild für viele andere Gastronomiebetriebe in Österreich.

Die zweite Herausforderung lag darin, für eine Vielzahl von McDonald’s-Restaurants ein einheitliches Modell zu finden. „Es musste sichergestellt werden, dass den einzelnen Franchisenehmern ausreichend Raum für individuelle Arbeitszeitgestaltungen und eine Hochfahrmöglichkeit für die Zeit nach dem Shut-Down gegeben wird“, so Maier, der auch Wiener Managing Partner ist.

Freshfields berät TUI zu Kredit unter KfW Covid-Sonderprogramm

Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die TUI AG bei einer der ersten Kreditfinanzierungen durch die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unter dem KfW Covid-Sonderprogramm in Höhe von 1,8 Milliarden Euro beraten. Nachdem die Genehmigung durch den Lenkungsausschuss der Bundesregierung am 27. März 2020 erfolgte, stehen TUI jetzt unter dem angepassten Kreditvertrag Bar- und Avalkreditlinien in Höhe von insgesamt 3,55 Milliarden Euro zur Verfügung.

Mitte März hatte TUI aufgrund des Ausbruchs der Corona-Pandemie und der weltweit ergriffenen Gegenmaßnahmen den größten Teil seiner Geschäftstätigkeit bis auf weiteres ausgesetzt, darunter Pauschalreisen, Kreuzfahrten und den Hotelbetrieb.

Das Freshfields-Kernteam unter der Federführung von Partner Frank Laudenklos umfasste die Associates Georg Lübbehüsen und Bernd Delahaye (alle Frankfurt); weitere beteiligte Partner waren Mandeep Lotay (Amsterdam) und Deborah Janssens (Brüssel) – alle Finance – und Dr. Martin Schiessl (Tax, Frankfurt) sowie Senior Lawyer Anouschka Zagorski (Finance, Wien).

Auf Seiten von TUI haben Marcus Beger (Director Group Corporate Law, M&A) und Mark Hoepfner (Senior Legal Counsel) die Transaktion betreut.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Beförderungen bei Deloitte Legal, Dorda und mehr
  2. Janus Gruppe geht an Dussmann mit Wolf Theiss
  3. CA Immo verkauft Bratislava-Center mit LaSalle und Cerha
  4. Schönherr berät Starwood bei CA Immo-Deal und mehr