26. Mai 2020   Personalia Recht

Neuernennungen bei NHP, VHM, dem VwGH und mehr

Lukas Lanzerstorfer Credit Vavrovsky Heine Marth Peter M. Mayr 300x200
Lukas Lanzerstorfer ©Vavrovsky Heine Marth / Peter M. Mayr

Karriere. David Suchanek wird neuer Partner bei NHP. Lukas Lanzerstorfer ist Anwalt bei Vavrovsky Heine Marth. Neues gibt es auch bei Jarolim und dem VwGH.

Lukas Lanzerstorfer verstärkt ab sofort als Rechtsanwalt das Real Estate Team von Vavrovsky Heine Marth. Der vor allem auf Miet- und Wohnrecht spezialisierte Jurist ist seit 2015 Mitglied der Immobilienrechtspraxis der Kanzlei.

Lanzerstorfer ist Absolvent der Uni Wien und hat eine Schwerpunktausbildung im Bereich internationale Immobilientransaktionen und Gesellschaftsrecht abgeschlossen. Sein Fokus liege auf Immobilientransaktionen, Bauträger- und Bauvertragsrecht, Grundverkehr sowie Miet- und Wohnrecht.

Neue Kanzleikooperation

Jarolim Partner und der auf Strafrecht spezialisierte Anwalt Volkert Sackmann bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus und starten offiziell eine Kanzleikooperation.

Die Wirtschaftskanzlei Jarolim Partner ist auf die Bereiche Corporate, Real Estate, Infrastructure und Aviation spezialisiert. Volkert Sackmann berät primär in den Bereichen White-Collar-Crime und Compliance.

„Gemeinsam mit Jarolim Partner kann ich meinen Mandanten Rechtsberatung weit über das Strafrecht hinaus anbieten“, so Volkert Sackmann, der 2017 nach zehn Jahren bei der Staatsanwaltschaft Wien zurück in die Anwaltei wechselte.

Neuer Equity Partner bei Niederhuber & Partner

David Suchanek ist neuer Equity Partner bei Niederhuber & Partner. Er startete im Jahr 2008 im Bereich Umweltrecht als juristischer Mitarbeiter der Kanzlei.

David Suchanek Credit NHP 300x200
David Suchanek ©NHP

Suchanek studierte Jus und Geographie und ist seit 2016 als Rechtsanwalt eingetragen. Er ist auf Öffentliches Wirtschaftsrecht spezialisiert und wurde vor Kurzem von „Legal 500“ zum „Rising Star“ im Öffentlichen Recht in Österreich gewählt.

Neuernennungen am Verwaltungsgerichtshof

Franz Pelant und Wolfgang Enzenhofer wurden zu neuen Senatspräsidenten des Verwaltungsgerichtshofes (VwGH) ernannt, Walter Tolar wird Hofrat:

  • Franz Pelant war nach Ablegung der Richteramtsprüfung als Referent im Justizministerium tätig. 1989 wechselte er in die Handelsgerichtsbarkeit, ehe er 1998 zum Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes ernannt wurde. Hier war Pelant insbesondere für Asyl- und Staatsbürgerschaftsangelegenheiten, später dann auch für das Finanzrecht zuständig.
  • Wolfgang Enzenhofer war seit 1987 als Richter in der ordentlichen Gerichtsbarkeit tätig und ist seit 1998 Mitglied des VwGH. Hier war er zuerst mit fremdenrechtlichen Angelegenheiten und in weiterer Folge insbesondere mit Angelegenheiten des Wasserrechtes, der Bodenreform, des Baurechtes und des Abfallwirtschaftsrechtes befasst.
  • Ebenfalls mit Wirksamkeit vom 1. Mai 2020 wurde Walter Tolar zum Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes ernannt. Er begann 2002 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am VwGH und hielt daneben diverse Lehraufträge an der TU Wien und der WU Wien ab. Ab 2014 befasste er sich als Richter des Bundesverwaltungsgerichts insbesondere mit der Regulierung des Energie-, Medien-, Verkehrs- und Telekommunikationswesens.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Real Estate-Deals bei E&H, Wolf Theiss, EY Law und CMS
  2. Arvals Leasing-Deal mit Binder Grösswang, Clifford Chance
  3. Uniqa holt sich Geld für AXA-Übernahme, Freshfields hilft
  4. Neue Partner und Anwälte bei E&H, Wolf Theiss und mehr