18. Jun 2020   Bildung & Uni Recht

Casebook zum Mietrecht: Fälle für die Immo-Praxis

Casebook Mietrecht c Manz 212x300
©Manz

Buch. 30 realistische Fälle aus dem Mietrecht samt Lösungen sind Gegenstand des neuen „Casebook Mietrecht“.

Das Mietrecht ist eine der alltagsrelevantesten juristischen Materien: fast jeder in Österreich ist davon betroffen, sei es als Mieter oder als Vermieterin, erinnert Fachverlag Manz. Diese Alltagsrelevanz sei auch der Ausgangspunkt des Buches „Mietrecht. Das Casebook“. Darin werden die einzelnen Themenbereiche des Mietrechts auf rund 400 Seiten anhand von 30 praxisnahen Fällen dargestellt und anschließend erläutert.

Der Inhalt

Neben den konkreten Falllösungen werde eine inhaltliche Aufarbeitung des Themenkomplexes sowie weiterführende Literatur geboten. Dazu gehören jeweils Beispiele aus der Rechtsprechung bzw. Hinweise für den täglichen Umgang mit mietrechtlichen Fragestellungen. Zahlreiche FachautorInnen haben mitgewirkt. Es geht inhaltlich konkret um Fragen wie:

  • Wie viel Miete darf verlangt werden?
  • Was darf der Mieter umbauen?
  • Wann kann man den Mieter kündigen?
  • Wer repariert Therme und Fenster?

Die Herausgeberinnen

  • Mag. Julia Kainc ist Vorsteherin des Bezirksgerichts Donaustadt und war als davor als Richterin des LGZ Wien und Mitglied in einem wohnrechtlichen Rechtsmittelsenat tätig.
  • Dr. Andrea Reiber ist Redakteurin der Zeitschrift immolex und Autorin wohnrechtlicher Sachbücher beim Verlag Manz.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Buch: Teilzeitdiskriminierung in Kollektivverträgen
  2. UniImmo kauft Projekt Wohngarten mit Wolf Theiss
  3. Handbuch für Praktiker: Die Umsatzsteuer am Bau
  4. Re/Max: „Immobilien-Nachfrage derzeit höher als vor Corona“