28. Jul 2020   Personalia Recht

Anwälte: Neues bei Baker McKenzie, ScherbaumSeebacher

Polzer, Fink ©Baker McKenzie

Graz/Wien. Bei ScherbaumSeebacher sind zwei Anwältinnen und ein Rechtsanwalt neu am steirischen Hauptsitz. Zwei neue Anwältinnen gibt es bei Baker McKenzie in Wien.

Wirtschaftskanzlei ScherbaumSeebacher trägt mit August zwei neue Rechtsanwältinnen und einen Rechtsanwalt am Grazer Standort ein – als Verstärkung aus den eigenen Reihen, so Kanzleigründer Norbert Scherbaum:

  • Mag. Anna Theresia Stephanie Gaich war seit 2016 als Rechtsanwaltsanwärterin bei ScherbaumSeebacher tätig und ist ab 1. August Rechtsanwältin im Bau- und Immobilienrechtsteam der Kanzlei. Schwerpunktmäßig behandle sie zivil- und öffentlich-rechtliche Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Bau(schadens)recht.
  • Mag. Katharina Regitnig hat sich auf die Bereiche Arbeitsrecht sowie Miet- und Wohnrecht spezialisiert und ist seit 2016 Teil des Teams. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liege in der Beratung und Vertretung von Arbeitgebern in allen Bereichen des Arbeitsrechts.
  • Mag. Philipp Felgel-Farnholz ist auf die Betreuung von Mandanten im Immobilien- und Liegenschaftsrecht sowie den damit zusammenhängenden Themenbereichen spezialisiert. Er verfüge zudem über eine vieljährige Berufserfahrung in der Bauwirtschaft.

Victoria Fink und Andrea Polzer jetzt Anwältinnen bei Baker McKenzie

Im Wiener Büro von Baker McKenzie wurden mit Victoria Fink (29) und Andrea Polzer (30) zwei neue Anwältinnen eingetragen: Beide gehören zur Arbeitsrechtspraxis um Partner Philipp Maier.

Fink und Polzer studierten beide an der Karl-Franzens-Universität Graz (KFU) Jus. Nach ihrer Gerichtspraxis am OLG Graz übersiedelte Fink nach Wien. Ihre Konzipientenzeit verbrachte sie bei den Kanzleien Schwartz Huber-Medek sowie BLS Rechtsanwälte, wo sie sich bereits auf den Bereich Arbeitsrecht spezialisierte, heißt es weiter. Im Jänner 2019 wechselte sie zu Baker McKenzie.

Auch Polzer ging nach ihrem Jusstudium nach Wien, wo sie an der Wirtschaftsuniversität noch das Masterstudium Wirtschaftsrecht anschloss. Siw war Konzipientin bei Wolf Theiss und wechselte nach Gerichtspraxis und Rechtsanwaltsprüfung im September 2019 zu Baker McKenzie.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ranking-Freude bei DLA Piper: „Law Firm of the Year“
  2. Online-Diskussion: Wie Kanzleien erfolgreich gendern
  3. Wirtschaftskanzlei CMS launcht eigene Insurance-App
  4. M&A-Anwälte: Schönherr verkauft SMS.at und mehr