30. Jul 2020   Bildung & Uni Recht

IP in der Praxis: Neuer Leitfaden für Praktiker

©Manz

Buch. Im Profi-Leitfaden „IP in der Praxis“ sollen die zentralen IP-Schutzrechte Marke, Muster, Gebrauchsmuster und Patent verständlich dargestellt werden – aus Anwendersicht.

Gewerblichen Schutzrechten kommt im Wirtschaftsleben eine immer größere Bedeutung zu, heißt es bei Verlag Manz. Dafür spricht etwa die wachsende Zahl von Marken- und Patentanmeldungen:

  • So haben österreichische Unternehmen im Jahr 2019 um 2,6 Prozent mehr Patente beim europäischen Patentamt angemeldet, nämlich 2.341.
  • Im gleichen Zeitraum wurden 6.261 Marken beim Österreichischen Patentamt angemeldet, um rund 6 Prozent mehr als im Jahr davor.

Der neue Praxisleitfaden des Verlags richtet sich an Profis aus Wirtschaft und Beratung und befasse sich erstmals mit der praktischen Herangehensweise an die unterschiedlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit Immaterialgüterrechten.

Der Inhalt

Die Neuerscheinung behandelt die zentralen IP-Schutzrechte:

  • Marke
  • Muster
  • Gebrauchsmuster
  • Patent

und stelle ihren Einsatz im Unternehmen für Praktiker verständlich dar. Behandelt werden dabei u.a. Fragen wie:

  • Wozu brauche ich ein Schutzrecht und wie gehe ich strategisch am besten vor?
  • Anmeldung bei den Ämtern: Was muss ich beachten und was sind die größten Stolperfallen?
  • Lizensierung, Verpfändung und Übertragung: Wie verwerte ich meine Schutzrechte?

Beispiele und Praxistipps inklusive zahlreicher Darstellungen – die Optik spielt bei Themen wie Mustern eine wichtige Rolle – gehören dazu. Das Buch ist auch online in der RDB.at Rechtsdatenbank verfügbar.

Der Herausgeber

Herausgeber RA Dr. Axel Anderl, LL.M., ist Managing Partner und Leiter des IT/IP- und Datenschutzteams sowie der Digital Industries Group bei Dorda Rechtsanwälte.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bilanzanalyse: Was Zahlen über Unternehmen verraten
  2. Google zeigt jetzt Bilder an, die jeder veröffentlichen darf
  3. 100 Jahre Bundesverfassung: Neuer Kommentar
  4. Rechts- und Versicherungswissen für Versicherungsmakler