10. Aug 2020   Business Personalia Tools

Thomas Stropek wird SAP-Chef beim KSV und weitere News

Thomas Stropek Credit KSV1870 300x200
Thomas Stropek ©KSV1870

Management. Thomas Stropek wird neuer Leiter Finanzen und Einkauf beim KSV1870, mit dem Hauptthema SAP-Einführung. Beförderungen gibt es bei Almdudler, NTT und mehr.

Thomas Stropek hat sein neues Amt beim KSV1870 am 3.8.2020 angetreten. Neben dem operativen Geschäft werden seine Schwerpunkte in der Fortführung der Digitalisierung und Automatisierung der Abteilung im Allgemeinen und, im Speziellen, die anstehende SAP-Einführung sein, so die Kreditschützer.

„Besonders freut es mich, dass wir von seiner umfangreichen Erfahrung bei SAP-Einführungen in Organisationen profitieren werden können“, wird Hannes Frech zitiert, CFO der KSV1870 Holding AG. Das bereits erfolgreich angelaufene Projekt werde in einer ersten Phase bis Ende des Jahres umgesetzt.

Mag. Thomas Stropek wurde 1970 in Wien geboren. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seine Karriere startete er im familieneigenen Unternehmen, um dann ins Consulting bei Deloitte zu wechseln. Neben unterschiedlichen österreichischen Familienunternehmen, wie u.a. die Manz Gruppe, führte ihn sein beruflicher Weg auch in internationale Großkonzerne, wie Nokia Siemens Networks, oder auch nach Innsbruck zur TIWAG Tiroler Wasserkraft AG, heißt es weiter.

Katharina Klee ist HR Direktorin für SAP Österreich

Seit 1. April 2020 zeichnet Katharina Klee (32) als HR Direktorin für SAP Österreich verantwortlich. In dieser Position übernimmt sie die Leitung des Recruitings und löse damit Christian Arbeiter ab, der zuvor 17 Jahre als HR Direktor die Personalpolitik bei SAP Österreich erfolgreich vorangetrieben habe.

Katharina Klee Credit Juliane Finkenberger 300x200
Katharina Klee ©Juliane Finkenberger

Nach ihrer dualen Ausbildung bei SAP als Fremdsprachenkorrespondentin in Walldorf (Deutschland) und Newtown Square (USA) war Katharina Klee seit 2008 in unterschiedlichen Positionen im Bereich Human Resources bei SAP tätig. Unter anderem im Bereich Talent Acquisition und als Graduate Recruiter, wo sie in ihrer Rolle das HR Project Office bei der Integration von SAP Concur weltweit vom Standort Vancouver aus unterstützt habe. Zuletzt war sie als Employee Relations Partner zuständig für den HR Support und die strategische Personalplanung.

Die gebürtige Hessin hat einen Abschluss in Wirtschaftspsychologie von der Universität Heidelberg und ist im Juni 2020 von Deutschland nach Wien übersiedelt.

Dieter Ferner ist neuer Vice President Sales und Marketing bei NTT

Mit Anfang Juli hat Dieter Ferner (45) die Position als neuer Vice President Sales und Marketing bei NTT Ltd. in Österreich übernommen. Damit sei das österreichische Managementteam rund um Country Managerin Nora Lawender für die Zukunft aufgestellt, heißt es weiter. Zuletzt war Ferner als Country Manager für Suse Linux in Österreich tätig.

Dieter Ferner Credit NTT Austria 300x200
Dieter Ferner ©NTT Austria

Neben seiner Expertise im Sales Management bringe Ferner langjährige Erfahrung im Marketing und Business Development mit. Er soll den Sales-Bereich von NTT Ltd. in Österreich ausbauen und den Fokus dabei auf Themen wie Managed Services, Cloud, Security und IT-Infrastructure legen. „Diese Themen sind bereits jetzt Kernkompetenzen von NTT Ltd. Vor allem wird uns der Aspekt IT-Security auch in der nächsten Zeit weiter begleiten.“, so Ferner.

Thomas Horak ist erster Gesamtverkaufsleiter bei Almdudler

Der Wiener Thomas Horak (41) leitet seit 1.7. den gesamten Verkauf beim Limonaden-Familienunternehmen Almdudler. „Das Almdudler Team freut sich sehr, dass unser langjähriger und geschätzter Kollege Thomas Horak die neu geschaffene Funktion der Gesamtverkaufsleitung übernommen hat“, so Gerhard Schilling, Geschäftsführer von Almdudler.

In dieser Funktion leite Horak nun den nationalen wie internationalen Verkauf, mit Unterstützung von fünf Teams, die auf die Bereiche Key Account, Außendienst, Deutschland, Business Development und Kundensupport spezialisiert sind. Horak ist seit knapp neun Jahren bei Almdudler, hat dort das internationale Geschäft aufgebaut und Deutschland zum größten Exportland gemacht, heißt es weiter. Davor war er national und international als Area Manager für die Marke „Carpe Diem“ verantwortlich. Bei Almdudler hat bisher Reinhard Korner den Verkauf auf nationaler Ebene und Horak auf internationaler Ebene geleitet; Korner wende sich neuen Herausforderungen außerhalb des Getränkesektors zu.

Guido Dohm ist neuer CEO bei woom

Der Klosterneuburger Kinderfahrrad Hersteller woom hat einen weiteren Geschäftsführer. Die Gründer und bisherigen alleinigen Geschäftsführer Marcus Ihlenfeld und Christian Bezdeka haben den Manager Guido Dohm zum dritten Geschäftsführer bestellt, teilt das Start-up mit.

Dohm ist seit 1. März im Unternehmen, er begann als COO. Seit 15. Juli führe er woom gemeinsam mit den Gründern Ihlenfeld und Bezdeka als CEO. Der Diplom-Ingenieur verfüge über langjährige Erfahrung als Geschäftsführer und Vorstand in der Fashion-/Lifestyle-Industrie. Zuletzt war er für das operative Geschäft beim Outdoor Ausrüster Jack Wolfskin zuständig und hat auch dessen Representative Office in Ho Chi Minh City (Vietnam) geleitet.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Tanja Tanczer avanciert bei Colliers und weitere Beförderungen
  2. Manon Mélin avanciert bei Coface und weitere Beförderungen
  3. Neues im Management von Helvetia, ING, Wienerberger
  4. Neue Chefs für Österreichs Buchhändler und mehr