13. Aug 2020   Bildung & Uni Business

Start-up-Wettbewerb an der Uni Innsbruck

Uni Innsbruck Credit Birgit Pichler 300x200
Uni Innsbruck ©Birgit Pichler

Gründerszene. Die Uni Innsbruck veranstaltet am 17. September den Ideenwettbewerb „Falling Walls Lab Austria“. Der Gewinner nimmt beim Finale in Berlin teil.

Drei Minuten haben die Teilnehmer des Ideenwettbewerbs am 17. September in der Uni Innsbruck Zeit, die Jury in einem Online-Event von ihrem Projekt zu überzeugen. Gesucht werden dabei primär Ideen mit gesellschaftlicher Relevanz und Lösungsansätze für globale Fragen unserer Zeit, heißt es.

Wer das Falling Walls Lab Austria gewinnt ist eingeladen, sein Projekt beim Lab-Finale in Berlin am 8. November 2020 zur präsentieren, das in diesem Jahr ebenfalls als Digitalevent durchgeführt wird. Teilnehmen können Bachelor-, Master- und PhD-Studierende, Postdoktoranden sowie Jungunternehmer.

Seit dem Jahr 2011

Das erste Falling Walls Lab fand im Jahr 2011 in Berlin statt. Mittlerweile wird es weltweit in rund 50 Ländern abgehalten. Das Finale in Berlin findet jedes Jahr am 8. November, mit rund 100 Gewinnern aus den internationalen Labs, statt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Binder Grösswang berät Krypto-Start-up Coinpanion
  2. Start-up Deals bei Brandl & Talos, Herbst Kinsky und mehr
  3. Gaming-Takeover mit Baker und weitere Deals
  4. Neues Programm für akademische Spin-offs