03. Sep 2020   Business Recht Tools

Google zeigt jetzt Bilder an, die jeder veröffentlichen darf

©ejn

Nutzungsrechte. Suchmaschinen-Riese Google hilft Unsern jetzt dabei, legal für eigene Zwecke einsetzbare Bilder zu finden – sowohl kommerzielle wie kostenlos verfügbare.

Die Google-Bildersuche hat ein Update erhalten, das erhebliche Auswirkungen auf Fotografen und Medienschaffende, aber auch die Anwender haben könnte: Ab sofort hilft die Suchmaschine dabei, Bilder zu finden, für die der User ein Nutzungsrecht erwerben kann bzw. die im Fall von Creative Commons-Werken jeder verwenden darf.

Anzeige je nach Lizenz

Konkret werden jetzt die Lizenzinformationen zu den Bildern, die von den Herausgebern bereitgestellt wurden, angezeigt. Ist ein Bild lizenzierbar, werden die Anforderungen und ein Link angezeigt (ein kleines Symbol links im Bild). Dabei können die Lizenzgeber sogar einen Kauflink angeben, über den das Bild erworben werden kann.

Wer das Bild kauft, kann es im Rahmen der eingeräumten Lizenz also dann selbst verwenden bzw. veröffentlichen. Es ist außerdem möglich, Bilder nach der gewünschten Lizenz zu filtern: So können User nach Bildern mit Creative Commons-Lizenzen suchen, die in vielen Fällen kostenlos verwendet werden dürfen (ein wichtiger Umstand kann z.B. sein, ob für private oder kommerzielle Zwecke). Und es kann gezielt nach kommerziell verfügbaren Fotos gesucht werden.

Und wenn es für ein Bild keine Lizenz gibt? Dann ist der Einsatz für den eigenen Gebrauch ziemlich sicher nicht zulässig, worauf Google mit dem dezenten Hinweis „Dieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt“ bei den Fundstellen hinweist. Unternehmen wie der Bilder-Marktplatz picturemaxx suchen übrigens gezielt im Auftrag der Urheber nach unerlaubten Veröffentlichungen – und im Fall des Falles bitten sie zur Kasse.

So wird nach Typ gefiltert

Auf den ersten Blick sichtbar ist der Lizenztyp übrigens nicht: Wer gezielt nach Lizenzen suchen will, muss das in den Einstellungen der Bildersuche festlegen bzw. den Button „Suchfilter“ verwenden, um die angezeigten Fundstellen auf die gewünschten Lizenztypen zu beschränken.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kommentar „marken.schutz“ in neuer Auflage
  2. Interview: picturemaxx handelt mit Fotos und jagt Bild-Piraten
  3. IP in der Praxis: Neuer Leitfaden für Praktiker
  4. Neuerscheinung: Das Geschäftsgeheimnis