15. Sep 2020   Personalia Recht Steuer

Beförderungen bei Eversheds, fwp, PHH und Taylor Wessing

Walter Pöschl ©Taylor Wessing

Wien/Klagenfurt. Walter Pöschl ist jetzt Partner im Employment Team von Kanzlei Taylor Wessing. Beförderungen gibt es auch bei Eversheds, fwp und PHH Tax.

Walter Pöschl (44) schließe sich per 15. September 2020 dem Employment Team der internationalen Sozietät Taylor Wessing als Partner an. Neben CEE Head Wolfgang Kapek und Brigitte Sammer ist er damit  der dritte Partner mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Bereits vor Corona habe Taylor Wessing eine zunehmende Nachfrage nach arbeitsrechtlicher Beratung festgestellt, und hier vor allem auch im streitigen Arbeitsrecht. Durch Corona werde dieser Trend noch verstärkt.

Pöschl wird bei Taylor Wessing in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts tätig sein, vor allem aber auch sein Know-how in speziellen Beratungsfeldern, wie z.B. Vergütungssysteme bei Banken oder Sozialversicherungsrecht, einbringen. Er werde aus dem Wiener und teilweise auch aus dem Klagenfurter Office der Sozietät agieren und dieses ausbauen. Pöschl war bisher bei zwei österreichischen Kanzleien
als Rechtsanwaltsanwärter und später Anwalt, Senior Associate und Counsel tätig. Begonnen hat er seine Karriere als Referent für Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftskammer Steiermark.

Monika Sturm wird Partnerin bei fwp

Arbeitsrechtlerin Monika Sturm ist jetzt Equity-Partnerin bei Kanzlei fwp. Damit zähle die Kanzlei nun insgesamt zehn PartnerInnen. Die gebürtige Steirerin ist auf Arbeitsrecht und Datenschutz spezialisiert und berate Unternehmen aus Industrie und Gewerbe sowie private Clients.

„Monika Sturm hat seit ihrem Einstieg bei fwp vor drei Jahren ihren Bereich beeindruckend entwickelt“, so die fwp-Partner Markus Fellner und Kurt Wratzfeld. Sturm selbst wird zitiert: „Es ist mir eine besondere Freude, in einer Kanzlei zu arbeiten, in der Einsatz und Engagement gefördert und Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelebt werden.“

Mario Tiefenbacher ist jetzt Rechtsanwalt bei Eversheds Sutherland

Mario Tiefenbacher (31) wurde im Juli als Rechtsanwalt eingetragen und in Folge zum Legal Director bei der internationalen Anwaltsgruppe Eversheds Sutherland in Österreich ernannt, so die Kanzlei. Er ist auf die Bereiche Mergers and Acquisitions und Gesellschaftsrecht spezialisiert.

Mario Tiefenbacher ©Stefan Gergely / Eversheds Sutherland

Im Rahmen seiner Tätigkeit berate er bei nationalen und internationalen Unternehmenstransaktionen. Weiters verfüge er über umfangreiche Expertise bei Gesellschaftsgründungen, grenzüberschreitenden Umstrukturierungen und der Vertragsgestaltung von Joint Ventures. Zudem berät er in allen Fragen von gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

„Wir freuen uns sehr, dass Mario Tiefenbacher, der seit 2017 in unserer Kanzlei tätig ist, auch in Zukunft unser Team als Rechtsanwalt mit seinem umfassenden Know-how unterstützt“, so Silva Palzer, Partnerin bei Eversheds Sutherland in Österreich.

Karin Spindler-Simader neu bei PHH Tax

Karin Spindler-Simader (36) verstärkt ab sofort als Counsel und Prokuristin das PHH Tax Team in den Bereichen internationales Steuerrecht, Konzernsteuerrecht und M&A. Spindler-Simader habe in den vergangen acht Jahren in zwei Steuerberatungskanzleien vor allem Unternehmen bei Transaktionen steuerrechtlich begleitet und gelte als Expertin bei komplexen internationalen M&A-Transaktionen.

Karin Spindler-Simader ©PHH Tax

Während ihres Studiums an der WU Wien spezialisierte sie sich auf internationales und europäisches Steuerrecht, das sie im Zuge von Auslandsforschungsaufenthalten in den USA und Chile sowie durch ihre Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht vertiefte.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Börse-Deals mit bpv Hügel, Freshfields und Hengeler
  2. Start-ups bei Latham, Freshfields Wien und mehr
  3. DLA Piper, Deloitte und CMS helfen bei Übernahmen
  4. Bettina Knötzl wird Kammer-Vize und weitere Ernennungen