18. Sep 2020   Bildung & Uni Recht

Die Sieger des Kartellrecht Moot Court 2020

Uni Graz Hauptgebäude ©Uni Graz / cp-pictures

Wettbewerbsrecht. Jus-Studenten österreichischer Unis stellten ihr Können beim virtuell durchgeführten Kartellrecht Moot Court 2020 von BWB und Dorda unter Beweis.

In dem am 11. September 2020 virtuell stattgefundenem Kartellrecht Moot Court sind auch in diesem Jahr hochtalentierte Studierende aus ganz Österreich aufeinandergetroffen, heißt es bei Anwaltskanzlei Eisenberger & Herzog (E&H): Die Studierenden konnten ihr Know-How und Verhandlungsgeschick realitätsnah auf die Probe stellen.

Als Sieger-Team ist in diesem Jahr das von E&H Partnerin Judith Feldner betreute Team, das aus Studierenden der Karl-Franzens-Universität Graz bestand, hervorgegangen.

Im Finale war es zu einem „Derby“ gekommen: denn das von E&H betreute Team traf im Finale auf das zweite Grazer Team als Gegner. Best Speaker war heuer Anna Reumann (Team Juridicum Wien 1), betreut von der Kanzlei Cerha Hempel.

Der Wettbewerb

Der von der Bundeswettbewerbsbehörde BWB gemeinsam mit ELSA Austria und der Rechtsanwaltskanzlei Dorda organisierte Kartellrecht Moot Court fand bereits zum sechsten Mal statt. Eine Reihe von Wirtschaftskanzleien nimmt regelmäßig teil.

Die Teams wurden von folgenden Rechtsanwaltskanzleien betreut und bei der Vorbereitung für die mündliche Verhandlung unterstützt:

  • Team WU Wien 1, betreut von Haslinger / Nagele Rechtsanwälte
  • Team WU Wien 2, betreut von Dr. Thyri
  • Team Juridicum Wien 1, betreut von Cerha Hempel
  • Team Juridicum Wien 2, betreut von BPV Hügel
  • Team Graz 1, betreut von Eisenberger Herzog
  • Team Graz 2, betreut von Wolf Theiss
  • Team Salzburg, betreut von Taylor Wessing

Die Jury, welche die Studierenden bewertete, bestand aus:

  • Senatspräsident Dr. Manfred Vogel (Kartellobergericht)
  • Gf. GSL Dr. Natalie Harsdorf, LL.M. (BWB)
  • Dr. Heinrich Kühnert, M.Jur. (Dorda)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neues Investitionskontrollgesetz: Regeln werden strenger
  2. Österreichisches Kartellrecht in aktualisierter Fassung
  3. BWB: Zusammenschlüsse ab sofort elektronisch anmelden
  4. Interview: Anwaltsnetzwerk ECDA und die Kartellsünder