02. Okt 2020   Recht

Wolf Theiss: Neues Arbeiten in CEE am 13.10.2020

©ejn

Webinar. Wolf Theiss informiert bei einer Klientenveranstaltung über Arbeit und Arbeitsrecht in Covid-19-Zeiten: Mehrere CEE-Staaten werden behandelt.

Dabei geht es um arbeitsrechtliche Fragen, die aus der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie und den damit einhergehenden Vorschriften resultieren, aber auch um andere bedeutsame Entwicklungen.

Auftritt im Doppelpack

Wolf Theiss-Anwälte aus den lokalen Büros in Zentral- und Osteuropa stellen ihre Sicht der aktuellen Entwicklungen bei dem Webinar dar, das unter der Leitung von Barnabás Buzási (Budapest) steht.

Behandelt werden laut Veranstalter Kroatien und Serbien, Österreich und Slowenien, Bulgarien und Rumänien u.a. – immer in Zweier-Sessions, um eine Diskussion anzuregen.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Videos zum 4. IoT-Fachkongress am 4.11.2020
  2. Steuerberater schneiden besser ab als Wirtschaftsprüfer
  3. Gemischte Gefühle unter Österreichs Finanzchefs
  4. 4. IoT-Fachkongress: So klappt „AI for Good“