Legal Tech Konferenz am 11.11.2020 findet online statt

©ejn

Wien. Übermorgen findet wieder die Legal Tech Konferenz statt: In Zeiten der Corona-Krise setzt der Event auf Live-Streams statt persönlicher Präsenz.

Die Legal Tech Konferenz findet heuer zum vierten Mal statt. In diesem Jahr gehe um Erfolge, aber auch Misserfolge in der Umsetzung von Legal Tech- und Digitalisierungsprojekten. Die Konferenz wird wegen der Covid-19-Pandemie als Online-Event organisiert.

Dazu haben die Veranstalter die Digitalisierung der Rechtsbranche in Live-Streams aufgeteilt:

  • Legal Tech Stream
  • Stream Legal Tech und Anwältinnen
  • Stream Legal Tech und Corporates/Rechtsabteilungen
  • Stream Legal Tech Start-Ups
  • Stream Anbieter & Provider

Zielgruppe sind Rechtsprofis aus Kanzleien und Unternehmen. Die JuristInnen von morgen arbeiten mit Analytics, intelligenter Suche, Trackingfunktionen, usw., heißt es dazu von den Veranstaltern.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Heid und NHP: Nachhaltigkeit machen wir gemeinsam
  2. Daniel und Maleš sind jetzt Counsels bei DLA Piper
  3. Freshfields-Anwalt Günther wird Director bei LeitnerLaw
  4. Ruth Bittner neue Rechtsanwältin bei CMS in Wien