17. Nov 2020   Bildung & Uni Recht Tools

Datenschutz-Jahrestagung 2020 startet am 24.11.

Max Schrems ©europe-v-facebook.org / lukasbeck.com

Online-Recht. Die Manz-Jahrestagung Datenschutzrecht findet am 24.11.2020 statt. Bei der Konferenz-Software setzt der Fachverlag auf Zoom.

Zum Programm gehören die aktuelle Judikatur zum Datenschutzrecht inklusive EuGH sowie die nationale Rechtsprechung inklusive der österreichischen Datenschutzbehörde DSB.

Behandelt werden laut Veranstalter unter anderem:

  • Widerspruchsrecht, automatisierte Entscheidung und Weiterverarbeitung von Daten
  • Abgrenzung von Widerspruchsrecht und Löschungsrecht
  • Zulässigkeit der Weiterverarbeitung von Daten zu einem anderen Zweck
  • Verbot von automatisierten Einzelentscheidungen und von Profiling
  • Recht auf Auskunft (legistische Besonderheiten, Auslegungsdifferenzen)

Max Schrems ist immer präsent –  auch persönlich

Ein großes Thema ist natürlich der Transfer personenbezogener Daten in Drittländer, die durch die Entscheidung des EuGH iSv „Schrems II“ massiv in Frage gestellt ist. Behandelt werden die Auswirkungen der Entscheidung, die  Umsetzung in der Praxis und die Durchsetzung des Urteils.

Die Vortragende sind:

  • Mag. Dr. Christian Bergauer, assoz. Professor an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • ao.Univ.-Prof. Dr. Dietmar Jahnel, ao. Universitätsprofessor Universiät Salzburg
  • Mag. Maximilian „Max“ Schrems, Jurist, Autor und Datenschutzaktivist
  • Mag. Michael Suda, Datenschutzbehörde

Die Tagungsleitung liegt bei Gerald Trieb, Gründer der Kanzlei Knyrim Trieb Rechtsanwälte.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Preis für Corona-Engagement: LexisNexis-Chefin Mortimore
  2. Fachverlag C.H.Beck lässt Sozialrecht kostenlos testen
  3. Neue Tools: Lexis 360 mit Steuer-News und mehr
  4. Tracing-App: Die Wünsche der Datenschützer