26. Nov 2020   Motor

Vans: Verkaufsstart der neuen Renault-Transporter

Renault Trafic SpaceClass 2020 ©Renault

Markteinführung. Der französische Autobauer bringt neue Versionen des Trafic Combi und des SpaceClass auf den Markt. Der Verkaufsstart ist im Frühjahr 2021.

Mit neuer Frontpartie, On-Board-Infotainmentsystem „Easy Link“ und Fahrerassistenzsystemen kommt der aktualisierte Renault Trafic Combi inklusive der Variante SpaceClass im Frühjahr 2021 auf den Markt.

Optische Merkmale der neuen Modelle sind die flacher geneigte Motorhaube und der steilere Kühlergrill. Hinzu kommen neu gestaltete Stoßfänger, LED-Scheinwerfer, neue 17-Zoll-Räder und elektrisch anklappbare Außenspiegel.

Die verschiedenen Trafic Varianten für die Personenbeförderung sind in sieben Karosserielackierungen erhältlich, darunter erstmals auch in Carmin Rot.

Neues Interieur

In neuem Look präsentiert sich im Zuge der Modellpflege auch die Armaturentafel. Bestimmendes Element ist ein horizontales Band, das sich in die Türverkleidungen fortsetzt. Schaltknauf und Bedienelemente sind mit Chrom verziert.

Insgesamt stehen im Innenraum cirka 86 Liter an Staumöglichkeiten zur Verfügung. Neu ist das Easy-Life Handschuhfach mit 6,0 Liter Inhalt, das sich auf Knopfdruck wie eine Schublade öffnet.

Der aktualisierte Trafic Combi bietet unverändert bis zu neun Sitzplätze in drei Reihen sowie ein Ladevolumen von bis zu 1,8 Kubikmetern als 9-Sitzer. Bei der Grand Combi Version mit vier bis fünf Plätzen steigt dieses Volumen laut Hersteller auf cirka 4,0 Kubikmeter.

Infotainment und Fahrerassistenzsysteme

Als weiteres Novum ist für den neuen Trafic Combi das Online-Multimediasystem „Easy Link“ erhältlich. Das System mit 8,0-Zoll (20,3-Zentimeter)-Touchscreen erlaubt die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto. Zusätzlich ist eine Ablage zum induktiven Laden des Smartphones verfügbar.

Renault Trafic Combi 2020 ©Renault

Im Rahmen der Modellpflege stattet Renault den neuen Trafic Combi erstmals mit Fahrerassistenzsystemen der jüngsten Generation aus. Hierzu zählen der adaptive Tempopilot, Spurhalte-Warner und Notbremsassistent.

Neu für Trafic SpaceClass und Combi ist ebenfalls der Toter-Winkel-Warner. Eine Premiere für die Baureihen ist der Beifahrer-Doppelairbag.

Drei Turbodiesel zur Wahl

Für den aktualisierten Trafic Combi stehen drei Turbodieselmotorisierungen zur Wahl, welche laut Hersteller die Kriterien der neuen Abgasnorm Euro 6d-Full erfüllen sollen.

Basisaggregat ist der neue Blue dCi 110 mit Schaltgetriebe. Der Blue dCi 150 ersetzt den bisherigen Energy dCi 145 und ist sowohl mit manueller Schaltbox als auch mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC verfügbar. Als Topmotorisierung im Programm bleibt der Blue dCi 170 EDC. Alle drei Motoren verfügen über Start-Stopp-Automatik.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Renault präsentiert das solarbetriebene Haus auf Rädern
  2. Autoverkäufe: Alternative jetzt mit 44 Prozent Anteil
  3. Markus Siebrecht ist neuer CEO von Renault D/A/CH
  4. Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz Citan