07. Dez 2020   Business Tech Tools

Neue Online-Plattform für Künstliche Intelligenz

©ejn

Networking. Das Wirtschaftsministerium und das aws haben eine neue Vernetzungsplattform für KI-Anbieter, Kooperationspartner und Kunden an den Start geschickt.

Aktuell gibt es am österreichischen Markt rund 200 KI-Anbieter. Um hier Transparenz am Markt und eine Vernetzungsmöglichkeit zwischen Anbietern, Kooperationspartnern und Kunden zu schaffen, haben das Wirtschaftsministerium und das Austria Wirtschaftsservice (aws) eine Online-Plattform mit dem Namen KI-Marktplatz entwickelt, die nun gestartet ist.

„Künstliche Intelligenz bekommt in der Wirtschaft und der Verwaltung eine immer größere Bedeutung und ist damit entscheidend für die künftige Wettbewerbsfähigkeit. Für österreichische Unternehmen heißt es daher, sich jetzt aktiv mit dem Thema zu befassen“, so Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck.

„Um die Unternehmen zu unterstützen haben wir zuletzt die Matching-Services auf dem Online-Portal aws Connect gebündelt. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die einfache Handhabung und auf einen qualitativ hochwertigen Austausch gelegt“, so aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister.

Qualitätskontrolle bei Bewerbungen

Anmeldungen zum KI-Marktplatz sind für Anbieter unter www.awsconnect.at möglich. Die Bewerbungen werden in Folge auf ihre Qualität hin geprüft, heißt es. Für interessierte Unternehmen ist keine Registrierung notwendig.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kurs zum Certified Digital Legal Expert ab 13. Oktober
  2. So shoppen wir nach der Pandemie (online)
  3. Was der neue Digital-Tax-Master der WU bringen soll
  4. Forum Prozessautomatisierung: Online ab 3.5.2021