15. Dez 2020   Business

KPMG will mit &US bei Krisen-Strategie helfen

Jürgen Mellitzer ©KPMG

Consulting. KPMG und Wachstumsberater &US starten ein gemeinsames Beratungsangebot für Unternehmen mit Fokus auf Chancen und Wachstumspotenziale in der Krise.

„Wir sind der Überzeugung, dass Unternehmen, welche die Gunst der Stunde nutzen und ihr Leistungsangebot durch Verbreiterung ihrer Wertschöpfungskette oder gezielten Zukäufen erweitern, gestärkt aus der Krise hervorgehen werden“, so KPMG-Partner Jürgen Mellitzer.

Gerade die aktuelle Situation zeige, wie wichtig eine „umfassende und konsistente Digitalisierungsstrategie in der Kundenansprache“ sei, so Mellitzer. „Ebenso spannend sehen wir die Möglichkeiten, welche die Digitalisierung für die Optimierung von internen Strukturen und Abläufen mit sich bringt“.

Wachstumspotenziale, Prozesse und Kostenreduktion

Gemeinsam mit &US will KPMG bei seinem Beratungsangebot die Wachstumspotenziale der Kunden analysieren sowie einheitliche Strukturen und Prozesse entwickeln. Dabei gelte ein besonderer Fokus auch der Optimierung der internen Kostenstruktur.

„Zu den Wachstumstreibern im Unternehmen zählen die Positionierung und damit Differenzierung, ­Marketing und Vertrieb, sowie die Ausnützung von Innovationspotenzialen. Die Basis für Wachstum bilden die Gesamtstrategie, das Geschäftsmodell, die Organisation sowie die Unternehmenssteuerung“, so &US-Geschäftsführer Helmut Kosa.

Das Beratungsangebot richte sich prinzipiell an alle Unternehmen, insbesondere aber an jene, die „zurzeit ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen, neue Wachstumschancen identifizieren möchten oder sich bereits in einer Restrukturierungsphase befinden“, so Mellitzer. Berater &US ist u.a. auf Strategie, Marketing, Vertrieb, Brands und Werbung spezialisiert.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Nur geringer M&A-Rückgang in Österreich, so Deloitte
  2. Best Managed Companies: Mittelständler-Ranking startet
  3. Sieben neue Directors bei Deloitte Österreich
  4. So wirkt die Corona-Krise auf die Banken