07. Jan 2021   Personalia Recht Steuer

PwC Österreich ernennt Decker und Richter zu Partnern

Christina Decker ©PwC Österreich

Big Four. Beratungsmulti PwC hat Christina Decker (43) und Marius Richter (36) zu Partnern in der Königsdisziplin Wirtschaftsprüfung befördert.

Mag. (FH) Christina Decker (43) absolvierte die Fachhochschule für Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen in Wien und ist seit rund 20 Jahren für PwC Österreich tätig. Sie ist beeidete Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin und auf die Prüfung von Jahresabschlüssen nach UGB und Konzernabschlüssen nach IFRS spezialisiert.

Insbesondere in der Prüfung von Unternehmen der Branchen Technologie, Medien und Telekommunikation sowie Handel und Konsumgüter könne sie auf langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Brachentätigkeit und Kammer-Funktionen

Dipl.-BW (FH) Marius Richter (36) startete seine PwC-Karriere 2007 am Standort Düsseldorf und wechselte 2008 zu PwC Österreich. Der studierte Betriebswirt verantwortet die Leitung des Fokusbereichs Real Estate innerhalb der Wirtschaftsprüfung.

Marius Richter ©PwC Österreich

Richter ist spezialisiert auf die Prüfung von kapitalmarktorientierten Unternehmensgruppen. Zu seinen Fachgebieten zählen neben der klassischen Abschlussprüfung insbesondere transaktionsnahe Zusicherungsleistungen sowie die Beratung in immobilienspezifischen Bewertungs- und Bilanzierungsfragen, so PwC.

Der neue Partner ist auch Mitglied im Fachsenat für Unternehmensrecht und Revision der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Steuerberater: Neue Partner bei LBG, Mazars und Rabel
  2. Neue Partner: Die Beförderungen bei Schönherr
  3. Beförderungen bei bpv Hügel, KWR und Sabadello
  4. Drei neue Partner bei Deloitte im Consulting