19. Jan 2021   Business Finanz

Zürich vereinigt Wiener Standorte im Square One

Square One ©Zurich

Wien. Versicherer Zurich vereint seine Wiener Standorte: Das Hauptquartier wandert vom Palais Ofenheim am Schwarzenbergplatz in den 19. Bezirk (Update).

Die Zürich Versicherungs-AG (Zurich Österreich) bündelt alle Wiener Büros an einem neuen Standort in Wien. Man schaffe damit ein modernes Arbeitsumfeld und setze ein Zeichen für die Nachhaltigkeit, heißt es. Der Umzug in das neue, mit dem „Platin-Zertifikat von ÖGNI für Nachhaltigkeit” ausgezeichnete Gebäude ist für Herbst 2021 geplant. Derzeit ist die Versicherung im historischen Palais Ofenheim am Schwarzenbergplatz untergebracht, wo sie bereits 1928 ihre Zelte aufgeschlagen hat.

„Unsere Arbeitswelt befindet sich in einem starken Wandel. Die zunehmende Digitalisierung und der Wunsch unserer Mitarbeitenden, Arbeit auch von zuhause aus erledigen zu können, erfordern neue und flexible Arbeitsplatzkonzepte“, so Andrea Stürmer, Vorsitzende des Vorstands von Zurich Österreich.

Das neue Gebäude

Der neue Standort befindet sich in einem Gebäude namens Square One im 19. Wiener Bezirk. Es sei das erste, das mit dem Platin-Zertifikat von ÖGNI für Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurde. „Als Zurich ist uns das Thema Nachhaltigkeit ein großes Anliegen. Wir haben unseren neuen Standort auch danach ausgesucht, ob er nachhaltig ist und so mit unseren Zielen in Einklang steht“, so Andreas Heidl, der als Mitglied des Vorstandes von Zurich das Projekt federführend verantwortet.

Auf einer Mietfläche von rund 9.000 Quadratmetern schaffe Zurich ein Arbeitsumfeld nach modernsten Aspekten. Die Gestaltung und Ausstattung folge dem Arbeitsplatzkonzept des Activity Based Working. Dabei werden verschiedene Umfelder angeboten, die Kommunikation und Zusammenarbeit unterstützen sollen – von Schreibtisch-Arbeitsplätzen über Besprechungsräume bis Lounge-Bereichen für den informellen Austausch. Außerdem gibt es eine Cafeteria mit Innenterrasse, ein Betriebsrestaurant sowie ein firmeneigenes Fitnesscenter.

Insgesamt hat Zurich Österreich etwa 1.300 Mitarbeitende und 725.000 Kundinnen und Kunden. Der Versicherer bietet Produkte und Services im Bereich der Schaden-Unfall- und der Lebensversicherung und führt die Marke Zurich sowie die Direktmarke Zurich Connect.

Und was passiert mit dem Palais Ofenheim?

Update: Zurich will ein attraktiver und moderner Arbeitgeber sein, heißt es gegenüber Extrajournal.Net: Dazu zähle ein Arbeitsumfeld, wo die Mitarbeitenden von Zurich gerne arbeiten und das die Zusammenarbeit bestmöglich unterstützt. Daher habe der Vorstand von Zurich beschlossen, alle Wiener Standorte an einem einzelnen Standort zu konzentrieren, wo diese Rahmenbedingungen angeboten werden können.

Square One biete ausreichend Flächen und daher werden die Wiener Mitarbeitenden von Zurich für etwa vier Jahre dorthin übersiedeln, heißt es weiter. Für den Standort am Schwarzenbergplatz werde man Konzepte zur weiteren Nutzung erarbeiten, die eine Eigennutzung nicht ausschließen, so Zurich Österreich.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Versicherer verdienen weniger, bleiben aber stabil
  2. Indexanpassung der Mieten erst 2022 – dafür aber öfter
  3. CA Immo verkauft Bratislava-Center mit LaSalle und Cerha
  4. VIG-Gruppe verbreitert Blockchain-Einsatz