Manz gestaltet „lex“-Zeitschriftenreihe neu

©Manz

Fachverlage. Die Praxiszeitschriften ecolex, immolex und taxlex erhalten bei Manz einen neuen Auftritt. Dazu gestellt sich der neue ecolex-Podcast.

Fachverlag Manz hat zu Beginn des Jahres 2021 seine drei Fachzeitschriften ecolex (Wirtschaftsrecht), immolex (Immobilienrecht) und taxlex (Steuerrecht) einer umfassenden Neugestaltung unterzogen. Im Fokus stand dabei die zeitgemäße Aufbereitung der Inhalte sowie das „Look and feel“ der Fachzeitschriften, heißt es bei dem Informationsanbieter.

Das Statement

„Beginnend mit der ecolex im Jahr 1990 haben wir mit der ‚lex‘-Reihe Maßstäbe in der praxisorientierten Aufbereitung juristischer Inhalte gesetzt. Das 30-jährige Jubiläum der ersten lex-Zeitschrift haben wir nun zum Anlass genommen, der ecolex selbst sowie der immolex und der taxlex ein Makeover zu gönnen“, so Verlagsleiter Heinz Korntner.

Neu bei allen Zeitschriften der Reihe ist demnach eine verstärkte Betonung der Praxiselemente, dazu ein attraktives Layout, das auch bessere Erfassbarkeit bieten soll, sowie durchgängiger Vierfarbdruck.

Bei der ecolex werden die Neuerungen außerdem begleitet von einem Generationswechsel in der Chefredaktion: Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, folgt auf den ecolex-Gründer Georg Wilhelm. Gemeinsam mit dem Verlag setzt Rabl auch auf andere Arten der Vermittlung, etwa in Form von speziellen ecolex-Seminaren und einem Podcast, der bereits vor Kurzem „on air“ ging.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance Praxis Survey 2021: Ausbau trotz Krise
  2. Neues Magazin „Vorsprung“ bei LexisNexis
  3. Linde startet juristische Podcast-Reihe „Am Punkt“
  4. LexisNexis schließt Software-Pakt mit Advokat