09. Feb 2021   Bildung & Uni Recht Steuer Tools

Online-Lehrgang zum Compliance Officer startet im März

Kristof Wabl ©PwC

Postgraduate. Ein Austrian Standards-Lehrgang ab 12.3.2021 soll „Compliance aus der Praxis für die Praxis“ bieten. Den aktuellen Umständen entsprechend online.

Die Reputation eines Unternehmens kann schnell irreparablen Schaden nehmen, warnen die Initiatoren des Lehrgangs zum Compliance Officer – und beziehen sich dabei auf ein Zitat von Investoren-Legende Warren Buffett: „“It takes 20 years to build a reputation and five minutes to ruin it.“

Die Inhalte

Konkret soll der Lehrgang seine TeilnehmerInnen bzw. deren Unternehmen bestmöglich auf Compliance Risiken vorbereiten. Dazu gehöre vor allem, einerseits integres Handeln nachhaltig im Unternehmen und bei den Mitarbeitern zu verankern und andererseits im Fall des Falles die richtigen Schritte zur Aufklärung zu setzen.

Geboten werden neben dem Regelwerk u.a. Best-Practice Beispiele zur Konzeptionierung, Implementierung und den Betrieb von Compliance Managementsystemen. Der (anmelde- und kostenpflichtige) Lehrgang dient gleichzeitig zur Vorbereitung auf die Personenzertifizierung zum Compliance Officer durch Austrian Standards.

Die Personen

Die Lehrgangsleitung liegbt bei Patrick Göschl (Manager, Forensic Services, PwC Österreich) und Kristof Wabl (Partner, PwC Österreich). Zu den Vortragenden zählen Angelika Einzmann (Miba), Sonja Karpf (Weber & Co Rechtsanwälte), Lea Kerbl (Allg. Rechenzentrum GmbH), Katharina Künzel (Bitpanda), Irene Mayr (Sandoz), Sabine Schnabel (BSH advisors) etliche weitere PwC-Mitarbeiter u.v.m.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wirecard-Aufdecker Pav Gill am Compliance Solutions Day
  2. Compliance Praxis: Post-Chef Pölzl über Millionenstrafe
  3. 7 einfache Tipps gegen Korruption in der eigenen Firma
  4. Kritik an Geldflüssen der Pharmaindustrie an Ärzte