25. Feb 2021   Business Motor

Marktstart des neuen Volkswagen ID.3 Pure

Volkswagen ID.3 Pure ©Volkswagen / Christian Houdek

E-Autos. Das neue Einstiegsmodell von VW ist ab sofort bestellbar: Preislich startet der ID.3 Pure bei rund 33.000 Euro. Mit Förderungen liegt er bei circa 27.600 Euro.

Der ID.3 des deutschen Autoherstellers Volkswagen wird breiter aufgestellt: Die bereits länger erwartete Einstiegsversion Pure ist ab sofort bestellbar. Das neue Modell verfügt über eine 45 kW/h Batterie und eine maximale Leistung von 110 kW/150 PS. Die Reichweite des neuen Stromers beläuft sich laut den Angaben auf bis zu 351 Kilometer.

Der heckbetriebene ID.3 ist mit der Markteinführung des neuen Einstiegsmodells nun in drei Batteriegrößen – 45 kW/h, 58 kW/h und 77 kW/h – und in drei maximalen Leistungsstufen – 107 kW/145 PS, 110 kW/150 PS und 150 kW/204 PS – mit Reichweiten laut WLTP von 324 bis zu 549 Kilometer erhältlich.

Drei Ausstattungsvarianten

Der neue ID.3 Pure mit Performance Upgrade ist in den drei Ausstattungsvarianten Basis, City oder Style erhältlich.

Volkswagen ID.3 Pure ©Volkswagen / Christian Houdek

Serienmäßig verfügt der ID.3 über:

  • Ambientebeleuchtung mit zehn Farben
  • automatische Distanzregelung mit Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Klimaanlage „Climatronic“
  • Notrufsystem und Center-Airbag
  • Navigationssystem Discover Pro mit DAB+-Tuner und
  • zwei USB-C-Schnittstellen in der Mittelkonsole sowie
  • die Online-Dienste von „We Connect Start“.

Listenpreis und Förderungen

Alle ID.3 Modelle sind in Österreich auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge und können bei Vorliegen der sonstigen Fördervoraussetzungen und entsprechender Beantragung den Höchstfördersatz für Elektrofahrzeuge in Höhe von 5.000 Euro brutto erhalten. Darin enthalten sind 2.000 Euro brutto E-Mobilitätsbonus von Volkswagen.

Der Investitionsbonus für Unternehmer und Firmen wurde bis Ende Mai verlängert. Voraussetzung ist eine Registrierung des Kunden bis Ende Februar 2021. Die Unterzeichnung des Kaufvertrags kann bis Ende Mai erfolgen.

Der Investitionsbonus setzt sich zusammen aus der E-Mobilitätsförderung, die bis zu 4.000 Euro netto betragen kann (2.000 Euro Importeur, 2000 Euro staatlich) plus 14 % staatlicher Investitionsprämie. Im Fall des ID.3 Pure Basis ergibt das einen Kaufpreis von knapp 20.000 Euro netto.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Transporter: Denzel bringt Maxus nach Österreich
  2. Marktstart von Audi Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron
  3. Lexus LF-Z: Neuer Edel-Stromer aus Japan als Konzept
  4. Autoverkäufe überwinden Corona-Tief, 32% sind Stromer