Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Janus Gruppe geht an Dussmann mit Wolf Theiss

Christian Mikosch ©Wolf Theiss

Wien. Die Janus Gruppe, ein führendes österreichisches Reinigungs-Unternehmen für Krankenhäuser, geht an die deutsche Dussmann Gruppe. Wolf Theiss ist behilflich (Update).

Konkret hat Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss laut den Angaben die Eigentümerfamilie bei der Transaktion vertreten. Das Closing hat am 26. Februar 2021 stattgefunden.

Unter der Leitung von Partner Christian Mikosch und der Mitarbeit von Associate Simona Shpilsky Wolf Theiss, beide Corporate/M&A, war Wolf Theiss demnach für den Verkaufsprozess inklusive Deal Strukturierung, Vertragsverhandlungen sowie die Durchführung der Transaktion auf Verkäuferseite verantwortlich,

Update: Berater von Dussmann war Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang. Die Transaktion wurde von den Partnern Thomas Schirmer und Philipp Kapl sowie Rechtsanwalt Wolfgang Guggenberger (alle Corporate/M&A) geleitet. Beteiligt waren außerdem Horst Lukanec, Manuel Müllner und Nina Niederstrasser für arbeitsrechtliche Aspekte, Christine Dietz und Max Danzinger für die Zusammenschlussanmeldung sowie Clemens Willvonseder für steuerrechtliche Fragestellungen.

Das Statement

„Der erfolgreiche Verkaufsprozess  trägt zur Konsolidierung des Marktes auf hohem Niveau bei“, so Wolf Theiss-Partner Christian Mikosch. „Den Eigentümern war die reibungslose Weiterführung des erfolgreichen Betriebes durch die Dussmann Gruppe auch im Sinne der Mitarbeiter von besonderer Wichtigkeit. Wir freuen uns, Janus-Gruppe bei dieser Transaktion begleitet zu haben“.

Das Unternehmen

Die Janus Gruppe ist mit 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Spezialist für Reinigungs- und Desinfektionsdienstleistungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens. Ihr Leistungsspektrum umfasst auch die Betreuung besonders sensibler Bereiche wie OP-Säle oder Covid-19-Intensiv-Stationen sowie die Reinraumreinigung. Zu ihren Kunden zählen das Universitätsklinikum AKH Wien, die Klinik Donaustadt, die Klinik Favoriten und das Landeskrankenhaus Graz. Die Dussmann Group ist als großer Facility Management-Anbieter in ähnlichen Märkten tätig.

 

Weitere Meldungen:

  1. RGreen finanziert Photovoltaik-Unternehmen CCE mit PHH
  2. Andreas Lichtenberger ist Datenschutz-Anwalt bei CMS
  3. Drei neue Partner und drei neue Counsel bei Dorda
  4. Hogan Lovells-Firma Eltemate schließt Pakt mit Daato