Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht, Tools

Buch: Haftungsfragen in der Chirurgie-Robotik

©ejn

Digitalisierung. Kollege Roboter dringt auch im Operationssaal vor. Wer haftet wenn etwas schiefgeht? Damit beschäftigt sich eine Neuerscheinung.

Chirurgierobotik ist im Operationssaal das Thema der Stunde, heißt es bei Verlag NWV. Und wie in vielen Bereichen der Digitalisierung haben auch hier Antworten auf Haftungsfragen entscheidende Auswirkungen auf die Implementierung und Anwendung.

Die grundlegende Erörterung der Haftungsfragen beim Einsatz von Chirurgierobotern ist Gegenstand der Untersuchung. Die besondere juristische Relevanz der Problemstellung ergebe sich aus den Folgefragen für die Rechtsordnung, insbesondere

  • wem das Verhalten eines Chirurgieroboters zurechenbar ist und
  • wer das Risiko für die schwer nachvollziehbare und nicht vollständig beherrschbare Technologie – de lege lata – trägt oder – de lege ferenda – tragen soll.

Muss unser Recht für Roboter umgebaut werden?

Dabei stellt sich generell die Frage, ob die deutschsprachigen Rechtsordnungen für die Chirurgierobotik gerüstet sind oder ob hier – wie oft im Zusammenhang mit dem „autonomen Fahren“ gefordert – beträchtliche Adaptierungen erforderlich sind, heißt es weiter.

Gegliedert ist die Neuerscheinung nach Hauptbereichen wie Anwender- und Betreiberhaftung sowie Herstellerhaftung. Den Abschluss macht ein Ausblick auf neue Haftungskonzepte. Das Buch ist in der Reihe Neue Juristische Monografien erschienen (Band 84).

Der Autor

Mag. Dr. Thomas Pixner, LL.M. ist Universitätsassistent bei Univ.-Prof. Michael Ganner am Institut für Zivilrecht der Uni Innsbruck. Er ist Mitarbeiter im Doktoratskolleg Medizinrecht und Gesundheitswesen der Uni sowie Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Gesundheit/Ausbildungszentrum West.

 

Weitere Meldungen:

  1. Handbuch Schiedsgerichtsbarkeit in neuer Auflage erschienen
  2. Steuern auf Bücher: Schweiz unter 3 %, Italien 4 %, Österreich 10 %
  3. Manz feiert 175 Jahre mit Jubiläumsfest für die Mannschaft
  4. Kommentar zum Wiener Baurecht erscheint in 6. Auflage