Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Personalia, Recht

Neue Anwälte bei Baker, Binder Grösswang und KWR

Thomas Haselberger ©Wilke / KWR

Wirtschaftskanzleien. Thomas Haselberger ist jetzt Anwalt und Steuerberater bei KWR (Insolvenzrecht). Bernhard Rankl stößt zu Binder Grösswang (Banking & Finance) und Michaela Petsche zu Baker (IP).

Rechtsanwalt und Junior Partner Thomas Haselberger (35) ist bei KWR künftig für den Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht zuständig. Seine Schwerpunkte liegen einerseits in der Betreuung von Unternehmen bei außergerichtlichen und gerichtlichen Sanierungsprozessen und andererseits in der Insolvenzverwaltung.

Des Weiteren berate Haselberger Klienten bei insolvenzspezifischen Fragestellungen wie Anfechtungsrecht oder Haftungsfragen. Haselberger ist auch Steuerberater und war rund fünf Jahre in der wirtschaftlichen Sanierungsberatung tätig. Seine fachübergreifende Expertise im Restrukturierungs- und Insolvenzbereich ermögliche eine ganzheitliche Beratung, so KWR-Partner Gerold Wietrzyk.

Haselbergers Dissertation „Externe Finanzierungsmaßnahmen – Auswirkungen auf Zahlungsfähigkeit, Überschuldungsstatus & Fortbestehensprognose“ wurde im Februar bei LexisNexis veröffentlicht.

Bernhard Rankl wird neuer Rechtsanwalt bei Binder Grösswang

Bernhard Rankl (31) unterstützt seit 10. März 2021 das Banking & Finance Team von Binder Grösswang rund um Partner Emanuel Welten als neuer Rechtsanwalt. Er berate insbesondere zu Akquisitions-, Projekt- und Immobilienfinanzierungen sowie syndizierten Finanzierungen. Außerdem verfüge er über Erfahrung sowohl in der Kreditnehmerberatung als auch in der Unterstützung von internationalen und nationalen Finanzinstituten in grenzüberschreitenden Finanzierungstransaktionen.

Bernhard Rankl ©Georg Wilke / Binder Grösswang

Vor seinem Wechsel zu Binder Grösswang begann Rankl seine Karriere bei Freshfields Bruckhaus Deringer. Er hat Rechtswissenschaften (Mag. iur., 2014), Wirtschaftsrecht (Mag. iur. rer. oec., 2015) und Wirtschaftswissenschaften (BSc, 2014) an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck studiert und promovierte zum Thema der Parallelschuld (Dr. iur., 2021).

Michaela Petsche neu im IP-Team von Baker McKenzie

Michaela Petsche verstärkt seit 1. Februar 2021 das IP-Team von Baker McKenzie im Wiener Büro. Sie wurde 2011 als Rechtsanwältin eingetragen und war in den letzten sieben Jahren Kooperationspartnerin der auf gewerblichen Rechtsschutz spezialisierten Kanzlei Schwarz Schönherr Rechtsanwälte.

Michaela Petsche ©Georg Wilke / Baker McKenzie

Petsche ist auf Marken- und Patentrecht spezialisiert (u.a. IP Prosecution) und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen des Urheber- Muster- und Lauterkeitsrechts, heißt es weiter.

Zu ihren Veröffentlichungen zählen Beiträge zum Kommentar „PatG | Patentgesetz“ (Stadler / Koller, Hrsg.) im Linde Verlag.

 

Weitere Meldungen:

  1. Gastbeitrag zur Verbandsklage: Die echte Sammelklage startet in Österreich
  2. Jasmin Rosita Zareie ist jetzt Anwältin bei DLA Piper in Wien
  3. Cornelia Lanser ist jetzt Anwältin bei Haslinger / Nagele
  4. Kudelski Group verkauft SKIDATA an Assa Abloy: Die Berater