29. Mrz 2021   Business Recht

Corza Medical startet mit Kirkland und Binder Grösswang

Thomas Schirmer ©Inge Prader / Binder Grösswang

Wien. Chirurgische Medizinprodukte stellt die neugegründete Corza Medical her. Bei der Entstehung halfen Kirkland & Ellis und Binder Grösswang.

Konkret beriet die Wiener Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang als Local Counsel GTCR und Corza Health bei

  • der Akquisition des TachoSil Surgical Patch von Takeda,
  • dem anschließenden Zusammenschluss mit Surgical Specialities und
  • der daraus resultierenden Gründung von Corza Medical, einem global tätigen Unternehmen und einem führenden Anbieter von chirurgischen Medizinprodukten, wie es heißt.

Die Transaktion erstreckte sich auf eine Vielzahl von Ländern weltweit. Corza Medical wird seinen Hauptsitz in Westwood, Massachusetts haben und in 13 Ländern in Nordamerika, Europa und Asien tätig sein.

An der Seite von Kirkland & Ellis kümmerte sich Binder Grösswang um alle das österreichische Recht betreffenden Themen, insbesondere in Zusammenhang mit Commercial Agreements sowie der Post-Closing Restrukturierung der Corza Medical Gruppe sowie um die Freigabe nach dem Investitionskontrollgesetz.

Unternehmen und Beratungsteam

Corza Health wurde 2019 als Partnerschaft zwischen der Private-Equity-Firma GTCR und Gesundheitsprofi Gregory T. Lucier gegründet, um ein marktführendes Gesundheitsunternehmen mit besonderem Fokus auf Medizintechnik und Biowissenschaften aufzubauen.

  • Das Corporate / M&A Team von Binder Grösswang bestand aus den Partnern Thomas Schirmer und Gottfried Gassner, sowie Rechtsanwalt Wolfgang Guggenberger und den beiden Associates Pia-Alena Havel und Felix Fuith. Johannes Barbist (Partner) und Regina Kröll (Rechtsanwältin) aus dem Regulatory Team übernahmen die Beratung im Zusammenhang mit dem Investitionskontrollgesetz.
  • Das Team von Kirkland & Ellis wurde von den Transaktionspartnern Jacob Traff, Christopher Thomas, Michael Weed, Sanford Perl und David Higgins geleitet.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells: Andreas von Falck geht ins Board
  2. PBS Holding kauft zu mit Oberhammer
  3. CMS Deutschland berät CGC bei Beteiligung an tink
  4. KELAG holt sich grünes Geld mit Müller Partner