Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Arbeitszeitrecht: Segen oder Fluch

©Manz

Buch. Der Arbeitszeit und ihren rechtlichen Implikationen von EU bis Strafrecht widmet sich eine Konferenz-Neuerscheinung.

Das Jubiläumssymposium des Wiener Arbeitsrechtsforums 2019 war Fragen der Arbeitszeit gewidmet, heißt es beim Verlag Manz: Nun ist dazu der Tagungsband erschienen. Neben einem Blick nach Spanien und der Vorstellung des spanischen Arbeitszeitrechts wird dabei der Themenbereich Arbeitszeit generell von verschiedener Seite beleuchtet.

So ging es um Arbeitszeit aus unionsrechtlicher Sichtweise, um die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben im praktischen Wirtschaftsleben und auch um die verwaltungsstrafrechtliche Betrachtung.

Der Inhalt und die Neuerscheinung

Der Fokus lag bei dem Symposium u.a. auf

  • der Untersuchung von All-In Klauseln,
  • den Grundlagen der verwaltungsrechtlichen Strafbarkeit,
  • der Konformitätsprüfung des AZG gegenüber unionsrechtlichen Vorgaben.

Autoren und Herausgeber

Zu den Autoren zählen Michael Haider, Stefan Köck, Alexandra Marx und Helmut Reznik sowie Carlos García de Cortázar Nebreda. Herausgeber Wolfgang Kozak ist Referent in der Arbeiterkammer Wien und Fachautor.

 

Weitere Meldungen:

  1. Neues Buch zum Religionsrecht: So wandelt sich Europa
  2. Neues Rechtshandbuch zu ChatGPT, Gemini & Co: Was erlaubt und verboten ist
  3. Neuerscheinung: Muster und Vorlagen für GmbH- und FlexCo-Gründer
  4. Großer EStG-Kommentar von Werner Doralt erhält ein Update