08. Apr 2021   Business Personalia

Monschein wird Chef von Edenred Österreich

Christoph Monschein ©Edenred Austria / Philipp Zeppelzauer

Management. Christoph Monschein übernimmt die Geschäftsführung bei Bezahlanbieter Edenred Austria. Er folgt auf Ursula Würzl.

Bei Edenred Österreich gibt es einen Wechsel in der Führungsetage: Der auf Marketing und Vertrieb spezialisierte Christoph Monschein übernimmt die Geschäftsführung von Ursula Würzl, die nach 22 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand geht.

Monschein wurde in Graz geboren, wo er Betriebswirtschaft an der Karl-Franzens-Uni studierte. Auf Studienaufenthalte in den USA, Frankreich und Singapur folgten zwei Masterabschlüsse sowie ein MBA an der Business-School INSEAD.

Von Boston Consulting Group und McKinsey

Christoph Monschein war sieben Jahre lang in der Unternehmensberatung tätig – unter anderem für The Boston Consulting Group und McKinsey & Company, wo er laut den Angaben weltweit für die Strategieberatung im Bereich Marketing und Sales mit Schwerpunkt Digitalisierung verantwortlich war.

Zuletzt war Monschein Business Unit Director beim Novartis-Ableger Sandoz in Österreich.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Online-Karrieremesse der Uni Wien Anfang Mai
  2. Freshfields ernennt zwei neue Partner in Wien
  3. Neuernennungen bei OMV, Rohstoff-Forum und aws
  4. Neues Buch: Leadership & Homeoffice