12. Apr 2021   Bildung & Uni Business Tools

Forum Prozessautomatisierung: Online ab 3.5.2021

©Linde Verlag

Digitalisierung. Mit Bots und Automatisierung Arbeitsabläufe (fast) von selbst erledigen: Eine Online-Konferenz im Mai will dazu den nötigen Input geben.

Inhalt des online von 3.5. bis 6.5.2021 abgehaltenen Forums Prozessautomatisierung ist die Umwandlung von regelbasierten und manuellen Unternehmensabläufen im Personal-, Finanz- & Rechnungswesen: Gezeigt werden soll, wie diese durch Robotic Process Automation (RPA) automatisiert werden können.

Mit Robotic Process Automation können Unternehmen sowohl einfache repetitive Tätigkeiten als auch komplexere Aufgabenstellungen automatisieren, heißt es bei Veranstalter Linde: Dabei sollen durch Softwareroboter (Bots) manuelle, zeitintensive oder fehleranfällige Tätigkeiten erlernt und automatisiert ausgeführt werden, was wesentliche Potentiale zur Effizienzsteigerung bringe.

Inhalte und Vortragende

Behandelt werde unter anderem durch den Einsatz von Use Cases:

  • wie die für RPA geeigneten Unternehmensprozesse identifiziert werden könen
  • wie MitarbeiterInnen in die digitale Transformation involviert werden können
  • die Anwendung von Processmining
  • die Automatisierung mit unstrukturierten Daten

Zu den Vortragenden zählen u.a. Matthias Lichtenthaler (Assessor iuris, Head of Digital Government & Innovation, BRZ), ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christian Piska (Donau-Uni Krems), Mag. Gudrun Heidenreich-Pérez (Senior Managerin, Deloitte Consulting), Mag. Harald Gold (Managing Partner, DXC Technology Consulting), Dr. Michael Huemer (Director, BDO Austria) und Christian Kampenhuber, BA MA (Manager im Technology, Strategy & Transformation Teams mit Schwerpunkt IT-Projektmanagement, IoT und RPA).

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Effektive Führung muss digitale Distanz überwinden“
  2. Mehr digital signierte Dokumente durch Corona
  3. Barrierefrei bauen: Auf ÖNORM folgt EU-Norm?
  4. Kurs zum Certified Digital Legal Expert ab 13. Oktober