14. Apr 2021   Personalia Recht

Freshfields ernennt zwei neue Partner in Wien

Ludwig Hartenau, Maria Dreher ©Freshfields

Beförderungen. Mit Maria Dreher und Ludwig Hartenau wächst die Zahl der Freshfields-Partner in Österreich auf 16. In Deutschland wurden fünf Anwälte zu neuen Partnern ernannt.

Maria Dreher übernimmt als Partnerin laut den Angaben die Leitung der Wiener Kartellrechtspraxis, mit Doppelniederlassung in Wien und Brüssel. Ludwig Hartenau, der auf grenzüberschreitende M&A-Transaktionen und Gesellschaftsrecht spezialisiert ist, verstärkt das Wiener Global Transactions Team.

Maria Dreher ist seit 2010 bei Freshfields und berät Unternehmen aus der Fertigungsindustrie, Pharmafirmen und Finanzinstitute im Bereich Kartellrecht. Ihr Beratungsschwerpunkte liegen im europäischen und österreichischen Fusionskontrollrecht, im Beihilferecht und in der kartellrechtlichen Compliance-Beratung.

Sie vertrete Mandanten vor den nationalen und europäischen Wettbewerbsbehörden im Zusammenhang mit Marktmachtmissbrauchs- und Kartellverfahren, mit Schwerpunkt auf Vergleichsverhandlungen. Darüber hinaus unterstütze sie Mandanten bei Hausdurchsuchungen und Compliance Audits.

Ludwig Hartenau ist seit 2006 bei Freshfields und berät im Gesellschaftsrecht mit einem Fokus auf M&A-Transaktionen, öffentlichen Übernahmen und Reorganisationen von Gesellschaftsstrukturen, einschließlich Joint Ventures, speziell im Bereich Automotive und Tech. Er verfügt über Erfahrung mit grenzüberschreitenden Transaktionen, meist im Kapitalmarktumfeld, und Corporate Governance Strukturen.

Darüber hinaus berate Hartenau Mandanten bei digitalen Transformationsprojekten und den sich aus der Monetarisierung von Daten ergebenden Geschäftschancen. Neben der Automobil- und Tech-Branche zählen Unternehmen aus der Industrie und dem Finanzsektor zu seinem Mandantenkreis.

Fünf neue Partner in Deutschland

Freshfields hat auch in Deutschland neue Partner ernannt:

  • Gerrit Beckhaus (Hamburg) berät Mandanten im Immobilienwirtschaftsrecht. Er ist Co-Head des globalen Freshfields Lab.
  • Philipp Dohnke (Hamburg) berät in den Bereichen geistiges Eigentum, Informationstechnologie und kommerzielle Verträge (IP/IT/Commercial) mit besonderem Fokus auf Transaktionen in der Life Science Branche.
  • Theresa Ehlen (Düsseldorf/Frankfurt) ist Teil der internationalen TMT-Beratungspraxis und berät Mandanten vor allem zu Tech-Themen, Carve-outs und dem Abschluss kommerzieller Verträge.
  • Olga Stürmer (München/Frankfurt) berät bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A–Transaktionen.
  • Christoph Werkmeister (Düsseldorf) ist spezialisiert auf die Beratung von technologiegetriebenen IT- und Datenschutz-Projekten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Online-Karrieremesse der Uni Wien Anfang Mai
  2. Monschein wird Chef von Edenred Österreich
  3. Freshfields berät Malaysia Airlines bei Restrukturierung
  4. Schönherr berät Liechtenstein bei Photovoltaik-Beteiligung