15. Apr 2021   Business Recht Steuer

Steuerberater TPA holt Kanzlei Frick an Bord

Robert Lovrecki ©TPA Steuerberatung

Wien. Branchenmulti TPA hat sich zum 1. April 2021 mit der Kanzlei Frick Steuerberatung zusammengeschlossen.

Dadurch wachse TPA in Wien, heißt es dazu: Das 18-köpfige Team der Kanzlei Frick ist konkret am 12. April in den TPA-Standort im Bürogebäude The Icon Vienna am Hauptbahnhof übersiedelt, darunter auch die Firmengründer Wilhelm und Edith Frick.

Die Arbeitsweise und die Tätigkeitsfelder beider Kanzleien seien sich ähnlich und ergänzen sich, heißt es. Den Kundinnen und Kunden von Frick entstehen aus dem Zusammenschluss Synergien, wird versprochen.

Das Statement

„Wir freuen uns sehr über diese Integration. Mit der Kanzlei Frick verbindet uns eine jahrelange kollegiale Zusammenarbeit. Wir schätzen uns sehr glücklich, dass neue, hochqualifizierte Kolleginnen und Kollegen unser Team in Wien seit April verstärken“, so Robert Lovrecki, Partner und Mitglied des Management Teams bei TPA.

TPA beschäftigt aktuell an 14 österreichischen Standorten rund 700 Mitarbeitende. Weitere 1.000 sind in elf weiteren Ländern in Mittel- und Südosteuropa tätig. Damit ist die Kanzlei einer der großen Branchenvertreter in Österreich, wenn auch natürlich kleiner als die „Big Four“, die vier größten Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Unternehmensberater der Welt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Nissan verkauft Daimler-Beteiligung mit Freshfields
  2. Gleiss Lutz begleitet Aryaka Networks bei Kauf von Secucloud
  3. Freshfields-Anwalt Günther wird Director bei LeitnerLaw
  4. 45% der SCS verkauft, Arnold und Wolf Theiss helfen