23. Apr 2021   Business Tools Veranstaltung

Am Sonntag ist virtuelle Immobilien-Messe

Erste Wohnmesse digital ©enteco Conecpt

Veranstaltung. Am 25. April 2021 findet die „Erste Wohnmesse .digital“ virtuell im Internet statt. Der Zugang ist kostenlos.

„Vor allem in Zeiten der Pandemie ist es für uns wichtig ein innovatives wie besucherfreundliches Immobilien-Event zu generieren. Mit den neuesten Technologien können Besucher ortsungebunden mit den Ausstellern kommunizieren und via Livestream Fragen stellen“, so Sebastian Berloffa, Geschäftsführer der enteco Concept GmbH und Veranstalter der digitalen Immobilienmesse.

Die Besucher erwartet demnach von 10.00 bis 18.00 Uhr neben digitalen Messeständen und Online-Vorträgen auch persönliche Video- und Text-Chat-Beratung sowie Q&A-Runden mit 20 Immobilien-Dienstleistern, Immobilienmaklern und Bauträgern. Darunter sind s-Real, Winegg, Aprom, Arwag, Buwog, EHL, Mischek, Glorit, ÖRAG und Strabag Real Estate.

Im Fokus der virtuellen Messe powered by Erste Bank stehen neben umweltbewussten Wohnkonzepten und technischen Innovationen die Themen Green Living und Smart Home, so der Veranstalter.

Kostenlos für Besucher

Für die Teilnahme an der virtuellen Wohnmesse ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Danach erfolgt die Freischaltung per Link. Wer am Tag des Events keine Zeit hat, kann die Beiträge der Aussteller auch im Nachhinein ansehen.

Zum Thema Immobilien lesen Sie auch hier.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Baufinanzierer Interhyp zieht sich aus Österreich zurück
  2. RICS und PwC: Nachhaltigkeit beeinflusst Immobilienwerte
  3. Homeoffice & Co auf Dauer einführen: So wird es zum Erfolg
  4. Traditions-Chinese Laolao sperrt in der City auf mit Colliers